Hoch soll’s leben!

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 17:30
Events
Eingebraut wurde das Jubiläumsbier nach alter Kulmbacher Rezeptur Foto: Museen im Kulmbacher Mönchshof e.V.

Das Bayerische Brauereimuseum im Kulmbacher Mönchshof braut am Internationalen Museumstag, den 19. Mai, live ein Jubiläumsbier ein und feiert damit sein 25-Jähriges Bestehen. Diplom-Braumeister Sebastian Hacker wird in der gläsernen Museum-Brauerei ab 11 Uhr ein mit Spezialmalz gebrautes Exportbier nach alter Kulmbacher Rezeptur ansetzen. Die Patenschaft für den Sud übernimmt der emeritierte Prof. Dr. Ludwig Narziß, einer der weltweit renommiertesten Brauereiwissenschaftler, gemeinsam mit einem Expertenteam des Forschungszentrums Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität der TU München. Narziß hat das Rezept rekonstruiert und Dr. Ing Mathias Hutzler vom Forschungszentrum mit seinem Team einen alten Kulmbacher Hefestamm aus den 80er Jahren wiederbelebt. Ausgeschenkt werden soll das Jubiläumsbier erstmals beim Kulmbacher Altstadtfest vom 5. bis 7. Juli.

Besucher können Diplom-Braumeister Sebastian Hacker ab 10 Uhr beim Einbrauen über die Schulter schauen. Der Eintritt ist frei.

Anzeige