Hobbybrauer treten an

Donnerstag, 30. Juli 2020 - 14:45
Hersteller
Bier
Events
Auch diesmal wieder dabei: Die amtierenden Deutschen Meister von Gröner Bagalut (Mitte) mit den Zweit- und Drittplatzierten Jan Mordhorst (rechts außen) und Sebastian Below (rechts oben) / Foto: Störtebeker Braumanufaktur

Aufatmen: Die 4. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer findet wie geplant am 12. September 2020 im Störtebeker Brauquartier statt. Allerdings wird es in diesem Jahr kein öffentliches Festival für Besucher geben. „Umso mehr freut es uns aber, dass wir mit 130 Hobbybrauern aus allen 16 Bundesländern ausverkauft sind und einen spannenden Tag im Brauquartier erwarten dürfen“, erzählt Jens Reineke-Lautenbacher, Innovationsmanager der Störtebeker Braumanufaktur. Auch die Braugruppe Gröner Bagalut aus Schleswig-Holstein, der amtierende Deutsche Meister, ist wieder mit von der Partie. Gesucht wird diesmal das beste Irish Ale, ein Bierstil irischer Herkunft, der sich durch die hohe Drinkability, die sanfte Bittere und einen weichen Trunk auszeichnet. Eine Jury aus Brauern, Biersommeliers und weiteren Experten verkostet die eingereichten Sude im Vorfeld des Wettbewerbs und bestimmt den Sieger.

„In den letzten Wochen und Monaten haben wir das Konzept der Veranstaltung unter Berücksichtigung der derzeitigen Richtlinien angepasst“, erklärt Reineke-Lautenbacher. Die Sicherheit der Hobbybrauer und Mitarbeiter habe dabei stets an erster Stelle gestanden, allerdings immer mit dem Wunsch, den Kern der Veranstaltung am Leben zu erhalten.

Die nächste Home & Craft mit Ausstellung samt Workshops wird im Rahmen der kommenden Drinktec vom 4. bis 8. Oktober 2021 in München stattfinden, wo auch der beste Deutsche Hobbybrauer 2021 gekürt werden soll.

Mehr Infos: www.hobbybrauer-meisterschaft.de

Anzeige