Hobbybrauer aufgepasst

Dienstag, 23. Januar 2018 - 10:45
Hersteller
Bier
Events
Die Jury  aus Brauern, Biersommeliers und Experten bewertet die eingereichten Biere. Foto: Störtebeker Braumanufaktur GmbH

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2017 findet am 29. September 2018 im Störtebeker Brauquartier in Stralsund die zweite Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer statt.

Anders als im Vorjahr, können die Hobbybrauer diesmal selbst über den Bierstil des Wettbewerbs entscheiden. Bei einer Umfrage können sie für einen von sechs Stilen abstimmen. „Uns war es wichtig, die Teilnehmer noch mehr in die Veranstaltung einbeziehen zu können“, sagt Jens Reineke, Innovationsmanager bei Störtebeker.

Ebenfalls neu: Störtebeker hat die Messe München an Bord geholt. So kommt erstmals die Ausstellung „Home & Craft“, eine Messe für Hobby- und Kleinsbrauer, nach Stralsund. Eingeführt auf der Drinktec 2017, soll diese nun jedes Jahr gemeinsam mit der Hobbybrauer-Meisterschaft veranstaltet werden.

Für die Brauer geht es am Vormittag los, für die Besucher dann am Nachmittag. Neben den knapp 100 Ständen der Hobbybrauer sowie der Home & Craft gibt es zahlreiche Fachvorträge, leckere Foodtrucks und Live-Musik.

An der ersten Meisterschaft der Hobbybrauer nahmen 2017 etwa 80 Kleinbrauer teil und reichten ein helles Bockbier ein. Durchsetzen konnte sich der Brauer-Azubi Nico Leffler aus Hessen. Gewinner des Publikumspreises war Tobias Kandler aus Sachsen mit seinem Spezial Ale. Beide durften ihr Bier mittlerweile in größeren Mengen einbrauen: Leffler bei Störtebeker, Kandler bei BRLO in Berlin.

Bei der Braukunst Live!, die wieder vom 2. bis 4. Februar in München stattfindet, wird die Meisterschaft außerdem einen eigenen Stand haben. Mit dabei sind auch die beiden Gewinner vom letzten Jahr.

Anzeige