Gaffel in Kopenhagen

Mittwoch, 15. Mai 2019 - 9:30
Hersteller
Bier
Events
Mikkeller-Gründer Mikkel Borg Bjergsø (l.) gemeinsam mit Sebastian Lenninghausen von Gaffel. Foto: Privatbrauerei Gaffel

Premiere für Gaffel. Die Privatbrauerei aus Köln war am Wochenende erstmals zu Gast beim bekannten Festival Mikkeller Beer Celebration Copenhagen, zu dem die Craft-Pioniere von Mikkeller seit 2012 jährlich in die dänische Hauptstadt einladen. Damit waren die Kölsch-Brauer einer von nur drei deutschen Vertretern. Neben ihrem klassischen „Gaffel Kölsch“ hatte die Brauerei auch das „Viking Kölsch“ mit im Gepäck, das sie seit Januar gemeinsam mit den Dänen von Mikkeller braut. Insgesamt präsentierten dieses Jahr über 120 Brauereien aus aller Welt in vier Sessions mehr als verschiedene 800 Biere.

„Wir waren über die sehr positive Aufnahme der Gäste und Brauerei-Kollegen bei unserer Festival-Premiere überrascht“, sagt Gaffel-Produktmanager Sebastian Lenninghausen. „Obwohl wir eine größere Biermenge mitgenommen hatten als zuvor kalkuliert, waren wir nahezu ausverkauft.“

Anzeige