Elisa Raus holt WM-Titel

Dienstag, 1. Oktober 2019 - 7:15
Hersteller
Bier
Überglücklich: Elisa Raus ist neue Weltmeisterin der Biersommeliers. Foto: Störtebeker

Großer Jubel: Bei der 6. WM der Biersommeliers in Rimini setzte sich Störtebeker Pressesprecherin Elisa Raus gegen 80 Konkurrenten aus der ganzen Welt durch und ist nun die neue Weltmeisterin ihres Fachs. Sie ist die erste Frau überhaupt, die den Titel trägt. „Ich bin unfassbar stolz und fange erst langsam an, das Ganze zu realisieren“, sagte Elisa Raus. Schon in der Vorrunde stellten sie und Christoph Puttnies, Leiter der Herstellung bei Störtebeker, ihr Wissen übers Bier bei einem schriftlichen Test unter Beweis und mussten außerdem verschiedene Bierstile und sogenannte Off-Flavour blind erkennen können. Nach dem Halbfinale, bei dem die zehn Besten in einem k.o.-Wettbewerb gegeneinander antraten, musste im Finale vor Publikum und Presse ein Bier präsentiert und verkostet werden. Drei Biere hatten die Teilnehmer jeweils zur Auswahl. „Ich habe mich für das Westmalle Tripel entschieden, ein sehr bekanntes belgisches Trappistenbier mit komplexen Frucht- und Gewürzaromen“, so Raus. Eine hochkarätige, international besetzte Jury entschied dann, wer zum neuen Weltmeister der Biersommeliers gekürt wird - und die Entscheidung fiel einstimmig. Unter tosendem Applaus wurde Elisa Raus auf die Bühne gerufen und nahm den Siegespokal entgegen. „Drei Monate intensives Training und viel Vorbereitung haben sich wirklich bezahlt gemacht“, erzählt Raus. „Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit und die vielen spannenden Projekte.“

Anzeige