Brauen ohne Grenzen

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 16:15
Events
Zum vierten Mal wird weltweit gebraut. Foto: Palatia Malz

Streicht euch den 17. Mai rot im Kalender an: Zum vierten Mal findet dann die Best Brew Challenge von Palatia Malz  statt. Aufgerufen sind alle Hobby- und Heimbrauer, weltweit und zeitgleich Bier zu brauen: Los geht es um 14 UHR MESZ.  

Die Vorgabe: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Prozent das Malz „Best Wiener“ verwenden. Der Stammwürzegehalt muss zwischen 11 und 16 ° Plato liegen. Was Hopfen- und Hefezugabe, Gär- und Reifungsprozesse sowie die Filtration angeht, haben die Brauer freie Hand. Erstmals muss auch das Reinheitsgebot nicht eingehalten werden.  

Jeder kann mitmachen. Das gebraute Bier muss bis zum 30. Juli 2018 eingesendet werden und wird von einer Experten-Jury bewertet. Der Gewinner darf sein Siegerbier in Heidelberg einbrauen und fünf Kisten davon mit nach Hause nehmen. Die drei Besten bekommen außerdem zusätzlich zur Jury-Bewertung noch eine professionelle Bieranalyse im Labor.

Anmelden und informieren kann man sich hier: http://bestbrewchallenge.com/de/

Anzeige