Bier leben

Freitag, 21. Februar 2020 - 11:45
Hersteller
Bier
Gründen 2012 die Kehrwieder Kreativbrauerei: Julia und Oliver Wesseloh. Foto: Martin Kess

Oliver Wesseloh ist das bekannteste Gesicht der deutschen Kreativszene. Als einer der ersten Brauer hierzulande widmet er sich Bieren, die mit neuen Geschmackserlebnissen faszinieren. 2013 etabliert er mit dem „Prototyp“, ein kaltgehopftes Lager, einen neuartigen Bierstil und braut 2015 mit dem „ü.NN“ das erste alkoholfreie Kreativbier in Deutschland. Sozialisiert in den USA, wo er zusammen mit seiner Frau Julia und seinen beiden Töchtern einige Jahre lebte und arbeitete, galt es ihm von Anfang an, deutsche Braukunst und Impulse von Übersee zu verbinden. Olli liebt den Austausch mit Kollegen, das Fachsimpeln, das voneinander Lernen und ist deshalb ein großer Freund von Collab-Brews. Eigentlich ist der 46-Jährige mit der markanten Ausstrahlung ein Tausendsassa. Denn er ist auch Buchautor, hat mit dem Glashersteller Sahm ein Verkostungsglas entwickelt und den Verein der Deutschen Kreativbrauer mitbegründet. 2013 wird er zum Weltmeister der Biersommeliers gekürt. Unterstützt von Julia scheint Olli niemals müde zu werden: „Unser Leben dreht sich ums Bier“. Und weil der Platz in der alten Molkerei in Sinstorf längst zu klein ist, suchen die beiden aktuell nach einem neuen Zuhause. Sie wollen ihre Kapazitäten erweitern und die Brauerei über einen eigenen Taproom erlebbarer machen.

Die ganze Geschichte über das Weggehen und Wiederkehren des Hamburger Brauers lest ihr in der Titelgeschichte unserer neuen Ausgabe von CRAFT.

Anzeige