Bester Hobbybrauer gekürt

Montag, 31. Juli 2017 - 10:30
Hersteller
Bier
Events
Stolzer Sieger: Brauer-Azubi Nico Leffler (Mitte). 2.Platz für Udo Sierks, Bronze ging an Wiebke Melcher. Foto: Störtebeker

Der erste Deutsche Meister der Hobbybrauer ist gefunden: Der 23-jährige Brauer-Azubi Nico Leffler von der Brauerei „Humulus Lucullus“ aus Erzhausen (Hessen) konnte sich am Samstag, 29. Juli, gegen die rund 80 Konkurrenten durchsetzen. Die Jury aus 35 Sommeliers, Braumeistern und Bierbotschaftern war von seinem hellen Bock überzeugt und kürte es einstimmig zum Siegerbier. Gemeinsam mit den Störtebeker-Braumeistern wird er es nun im größeren Umfang einbrauen. 40 Kisten darf er selbst behalten, der Rest wird über die Braumanufaktur verkauft. Alle Teilnehmer mussten ihre Kreationen im Vorfeld einreichen und sich dabei an den geforderten Stil und weitere Vorgaben halten.  

Den zweiten und dritten Platz belegten Udo Sierks aus Wester-Ohrstedt und Wiebke Melcher aus Hamburg. Gewinner des  Publikumswettbewerbs für das beste Kreativbier ist der Freiberger Tobias Kandler. Er präsentierte ein Spezial Ale, ein englisches Ale mit besonderer Malzmischung und englischem Aromahopfen. Brauen darf er es nun bei und mit BRLO in Berlin.

Über 750 Besucher waren gekommen, um die mehr als 150 Biere zu verkosten. „Das sehr positive Feedback von Hobbybrauern, Ausstellern und Gästen bestärkt uns, die Meisterschaft zukünftig als regelmäßigen Wettbewerb auszurichten“, so Störtebeker-Chef Jürgen Nordmann.

Alle Infos rund um den Wettbewerb: https://www.stoertebeker-brauquartier.com/deutsche-hobbybrauer-meistersc...

Anzeige