Ausgabe 02/2017

Freitag, 24. Februar 2017 - 9:45

Respekt!

CRAFT Ausgabe 02/2017

Alle wollen nach Berlin. Weil die Stadt jeden Tag ein bisschen anders ist,
neu ist. Und man deshalb auch mutiger sein kann als woanders, inspirierter. Man macht eben sein Ding. So wie Oliver Lemke. Sein erstes Projekt vor
17 Jahren hat in der Hauptstadt zwar nicht sofort eingeschlagen, heute aber kommt in seine Brauhäuser und seine Kultkneipe jedes Jahr eine Million Gäste. Lemkes Pioniergeist, seine Tatkraft und sein Erfolg haben uns wirklich beeindruckt, verdienen Respekt. Also haben wir dem Brauer und Gastronomen unseren Titel gewidmet.

Ziemlich viel los in Sachen Bier ist auch in London. Mit ihren unzähligen Pubs und Mikrobrauereien ist die Metropole an der Themse eine schier endlose, wunderbare Biermeile. Begonnen hat die Bier-Revolution vor ungefähr fünf Jahren und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Als Sidekick in der Harald-Schmidt-Show hat ihn das Publikum geliebt. Da hat sich Manuel Andrack auch erstmals näher mit Bier beschäftigt und sich infiziert. Klar, dass er sich als leidenschaftlicher Wanderer am Ende einer Tour auf ein frisch Gezapftes freut. Drei seiner schönsten Bierwege lesen Sie ab Seite 60. Wie man zum Bier findet, wenn man sich noch nicht so gut auskennt, das verrät Biersommelier Matthias Kliemt. Anleitung und Verkostungsbogen ab Seite 100.

Starkoch Alexander Herrmann will für sein neues Gastro-Objekt in Nürnberg
ein eigenes Craftbier brauen. Obwohl er findet, dass Bier weder in den Topf gehört noch als Begleiter zum Essen taugt. Getränk und Speise haben ihren eigenen Auftritt verdient!

In der Handarbeit liegt wahre Kraft. Zum Wohl miteinander!

Dirk Omlor
Chefredakteur MEININGERS CRAFT
omlor@meininger.de

Inhalte dieser Ausgabe

Macher_Michael Huber: Der Kämpfer

Michael Huber gründete den Deutschen Paket Dienst (DPD) mit, brachte seine eigene Spedition auf über eine Milliarde Euro Umsatz und ist seit 21 Jahren Boss der Brauerei Veltins. Sein Erfolgsrezept: Vertrauen in Mitarbeiter – und Niederlagen.

Szene_London: The Craft of London

An der Themse geht es ab. Ob Pub in der City, Mikrobrauerei im Osten der Stadt oder eine ganze Biermeile mit zahllosen Stopps – die Londoner Szene ist beeindruckend.

Marke_Welde: Genau so!

Hans Spielmann ist das Gesicht der Braumanufaktur Welde im badischen Plankstadt. Seine vielleicht wichtigste Eigenart: mehr zu wollen als das, was im Augenblick möglich scheint. Die typische Welde-Flasche hat er vor mehr als 15 Jahren als erste Mehrweg-Individualflasche auf den deutschen Markt gebracht. Gegen alle Widerstände. Sein Leitsatz: Brenne, und du wirst gut sein in dem, was du tust.

Marke_Hildesheimer Braumanufaktur: Ihr Ding

Keine Bierfeste, kaum Bankfinanzierung, ein Mini-Sudwerk, dafür eine professionelle Abfüllanlage – Malte Feldmann und Jan Pfeiffer gehen mit der „Hildesheimer Braumaufaktur“ ihren ganz eigenen Weg. Und liefern dabei wertvolle Tipps für Craft-Start-Ups.

Spezial_Food: „Ich bin das alles“

Was er macht, muss spannend sein. Ob es nun darum geht, was auf den Teller kommt oder was das Leben insgesamt betrifft. Der fränkische Sternekoch Alexander Herrmann ist TV-Koch, Gastronom und er schreibt Kochbücher. Für sein neues Restaurant in Nürnberg, das im Sommer eröffnet, will er zusammen mit der Kulmbacher Brauerei saisonale Craftbiere brauen.