MEININGER VERLAG initiiert nationale Wein- und Sektwettbewerbe

Donnerstag, 20. August 2015 - 15:15
Verkostungen

Aufgrund des enormen Erfolgs der deutschen Winzer bei Best of Riesling startet der MEININGER VERLAG jetzt zwei neue Wettbewerbe mit Meiningers Deutscher Sektpreis und Meiningers Rotweinpreis.

Deutscher Sekt aus klassischer, traditioneller Flaschengärung ist eine qualitativ hochwertige Spezialität, die bei Kennern im Handel und unter Verbrauchern hochgeschätzt wird. Um die hohe Qualität dieser Sekte zu  fördern und ihren Herstellern – Weingüter, Genossenschaften, kleine und große Sektkellereien – eine öffentlichkeitswirksame Plattform zu bieten, startet der MEININGER VERLAG  den Wettbewerb »Meiningers Deutscher Sektpreis«, zu dem ausschließlich deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung zugelassen sind.

Den deutschen Rotweinen widmet sich Meiningers Rotweinpreis. Deutschland gilt noch immer als Weißweinland, doch deutsche Rotweine haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Inzwischen erzeugen engagierte Erzeuger mit einheimischen und internationalen Rebsorten und gezieltem Ausbau Rotweine, die auch international Anerkennung finden. Meiningers Rotweinpreis bietet Erzeugern und Vermarktern rechtzeitig vor dem Jahresendgeschäft die Möglichkeit, ihre Weine öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Bei beiden Wettbewerben werden die angestellten Proben durch eine fachlich qualifizierte Jury aus Önologen, Weinfachhändlern, Sommeliers und Fachjournalisten verkostet und nach dem internationalen 100-Punkt-Schema bewertet; die drei besten Produkte jeder Kategorie werden ausgezeichnet, Weine und Sekte ab 87 Punkten erhalten eine Urkunde.

Die besten Sekte und Rotweine der Wettbewerbe werden in allen relevanten Print-Magazinen des MEININGER VERLAGS veröffentlicht, etwa Weinwirtschaft, Meiningers Weinwelt und Meiningers Sommelier sowie auf Meininger Online. 

 

Die Einzelheiten der Wettbewerbe:

Meiningers Deutscher Sektpreis

Die Sekte können in sechs Kategorien eingereicht werden, in den sie bewertet und die besten ausgezeichnet werden.

Die Kategorien I bis V umfassen Brut-Sekte in den Dosagen brut, extra brut oder brut nature: Riesling (I), reinsortige Pinot (II), Pinot-Cuvées (III), Rosé-Sekte (IV) und diverse Sorten (V), unter die Kategorie IV fallen alle Sekte mit den Dosagen extra trocken, trocken, halbtrocken und mild.

Hersteller und Vermarkter können ihre Sekte bis zum 4. September 2015 zum Wettbewerb anstellen ( Teilnahmegebühr pro Sekt 55 Euro + Mwst.), die Verkostung findet am 24. und 25. September statt.

Mehr Informationen unter: www.deutscher-sektpreis.de 

 

 

Meiningers Rotweinpreis

Zugelassen sind trockene Rotwein aus Deutschland, die in sechs Kategorien angestellt werden können: Spätburgunder (I), Lemberger (II), internationale Rebsorten (III), andere heimische Rebsorten (IV), andere Rebsorten (V) und gereifte Rotweine (VI).

Hersteller und Vermarkter können ihre Weine bis zum 9. Oktober 2015 zum Wettbewerb anstellen (Teilnahmegebühr pro Wein 55 Euro + Mwst.), die Verkostung findet am 3. und 4. November statt.

Mehr Informationen unter www.meiningers-rotweinpreis.de