Neuzugang bei Vinissimo

Freitag, 8. Februar 2019 - 9:00
Produkte
Sortiment
Geteilt mit: 
Die Weine von Gradis’ciutta aus dem Collio sind neu im Portfolio von Vinissimo

Die Münchner Agentur Vinissimo meldet rechtzeitig zur ProWein einen Neuzugang aus dem Anbaugebiet Collio im Friaul. Das Weingut Gradis‘ciutta San Floriano verfügt über 20 Hektar Rebfläche in verschiedenen Gemeinden des Collio. Robert Princic übernahm den Betrieb 1997 nach dem Weinbaustudium von seinem Vater und begann damit, die Qualität der Weine rigoros aufzubauen. 

Heute zählen sie zu den technisch geschliffensten Weinen des Gebietes, ohne auf das kraftvolle Element zu verzichten, das zum Charakter des Collio gehört. Die Produktion beläuft sich auf jährlich rund 100.000 Flaschen. Robert Princic leitet seit 2013 als Präsident des Konsortiums auch die Weinpolitik der DOC Collio. 

Vor dem Neustart bei Vinissimo vertrat die Augsburger Handelsgesellschaft Deuna das Weingut. Man habe sich in freundschaftlichem Einvernehmen getrennt, so die Augsburger auf Nachfrage der WEINWIRTSCHAFT.

Vinissimo wird auf der ProWein nicht nur die Wein von Gradis‘ciutta präsentieren, sondern hat auch neue Weine von bewährten Partnern im Gepäck: den ersten Jahrgang des Chianti Classico Gran Selezione von Borgo Scopeto, den Vino Nobile di Montepulciano Vecchie Viti von Salcheto und den Pecorino 8 ½ der Villa Medoro. vc