Der Wettbewerb

Das Jahr 2020 hat die gesamte Spirituosenbranche vor große Herausforderungen gestellt. Insbesondere die für Spirituosen so wichtigen Absatzwege wie die Gastronomie, Duty Free sowie verschiedene Messen und etablierte Festivals haben stark gelitten. Die Entwicklung der kommenden Monate ist weiterhin nur schwer hervorzusagen, was die Planung größerer Veranstaltungen immens erschwert.

In dieser Situation haben wir uns dazu entschlossen, mit dem ISW im Jahr 2021 neue Wege zu beschreiten. Statt die besten nationalen und internationalen Spirituosen im Rahmen einer einzigen, mehrtägigen Verkostung zu küren, wechseln wir mit Beginn des kommenden Jahres auf monatliche, themenspezifische Verkostungen und Prämierungen. Dieses Vorgehen bietet aus unserer Sicht neben der so wichtigen Planungssicherheit auch einige weitere Vorteile für alle teilnehmenden Brennereien:
• Erstmals kann auf saisonale Vermarktungsanlässe eingegangen werden und die Spirituosen zur passenden Jahreszeit verkostet und vorgestellt werden. Siegreiche Spirituosen gehen so punktgenau in die Vermarktung.
• Die monatlichen Prämierungen liefern den Brennereien unterjährig wiederholt Anlässe, mit ihren Kunden und der Presse zu kommunizieren.
• Die dauerhafte mediale Präsenz des ISW stärkt die Marke und erhöht somit die Wertigkeit einer Auszeichnung.

Hand in Hand mit dieser Neuausrichtung geht die deutlich ausgeweitete Kommunikationsstrategie, die den Teilnehmern des Spirituosenwettbewerbs noch mehr Bekanntheit und Nutzen garantiert.

Zu den neuen Marketingtools zählen:
• monatliche, reichweitenstarke Online-Preisverleihungen (erstmals erfolgreich umgesetzt für den ISW 2020)
• intensive redaktionelle Begleitung der Verkostungen in den verschiedenen Fachmagazinen des Meininger Verlags, vor allem in BRANNT, dazu Präsenz in FIZZZ, Getränke Zeitung, Meiningers Sommelier etc.
• permanente Berichterstattung über den neuen Internetauftritt des ISW und die starken Social-Media-Kanäle

Bei aller Veränderung können Sie sich jedoch auf wichtige Konstanten verlassen: auf die hochprofessionelle Analyse, Beschreibung und Bewertung Ihrer Spirituose durch ausgewiesene Fachexperten und – damit verbunden – eine detaillierte sensorische Rückmeldung, die Benchmarking ermöglicht.

Einen Überblick über die monatlichen Themenverkostungen sowie die bestehenden und zusätzlichen Kommunikationsmöglichkeiten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Wir freuen uns, Ihre Spirituosen verkosten und bewerten zu dürfen und die Besten noch breiter und öffentlichkeitswirksameren Spirituosenliebhabern in aller Welt vorzustellen!

So läuft die Verkostung

Die angemeldeten Spirituosen werden auf Jurygruppen verteilt, die aus jeweils fünf bis sechs Verkostern bestehen. Unter Vorsitz eines Jury-Präsidenten verkostet die Jury die Spirituosen blind in thematisch zusammenhängenden Flights. Jede Spirituose wird einzeln und von jedem Juror unvoreingenommen verkostet und bewertet. Eine vergleichende, offen diskutierte Einschätzung, wie sie bei vielen anderen Wettbewerben üblich ist, findet nicht statt. Das garantiert jeder angestellten Spirituose die maximale, ihr gebührende Aufmerksamkeit. Die Ergebnisse jedes Jurymitglieds werden vom Jury-Präsidenten auf Vollständigkeit überprüft und anschließend maschinell erfasst. Aus dem Durchschnittswert der abgegebenen Bewertungen ergibt sich schlussendlich die erreichte Punktzahl.

Verkostet wird durchweg in Rastal Nosing-Gläsern, was eine maximale Vergleichbarkeit sicherstellt. Jedes Jurymitglied bewertet die Proben hinsichtlich Optik, Geruch, Geschmack und Gesamteindruck in einem 100-Punkte-Schema. Ergänzend, und das ist eine weitere Besonderheit des ISW, werden die Spirituosen anhand eines für jede Spirituosengattung speziell entwickelten Aromarades aromatisch beschrieben. Dieses gibt auf einen Blick das Flavour-Profil des Produktes wieder und liefert Endkonsumenten und Produzenten gleichermaßen einen wertvollen Mehrwert.

Qualität kann man nicht am Etikett ablesen

Der Internationale Spirituosen Wettbewerb ISW leistet eine wertvolle Hilfe nicht nur für den Handel, sondern auch für den Verbraucher. Unsere Medaillen sind wirklich Gold wert, denn sie sind inzwischen soweit bekannt und verbreitet, dass sie für Handel und Verbraucher ein Gütesiegel darstellen. Nutzen Sie die Möglichkeit der Prämierung, stellen Sie Ihre Spirituose dieser einmaligen, international besetzten Fachjury vor und steigern Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Produktes mit einer ISW-Medaille!