Vivaris ruft vorsorglich Getränke zurück

Montag, 30. September 2019 - 10:30
Produkte
Hersteller
Alkoholfrei
Vivaris Getränke ruft vorsorglich bestimmte Produkte aufgrund eines technischen Problems am Standort Grüneberg zurück. (Foto: Screenshot Vivaris-Website)

Vivaris Getränke hat eine Rückrufaktion für Produkte mit einem bestimmten Mindesthaltbarkeitsdatum gestartet, die am Standort Grüneberg produziert und in Glasflaschen abgefüllt wurden.

Aufgrund eines technischen Problems bei der Abfüllung kann sich bei einzelnen Flaschen der Verschluss ungewollt lösen, heißt es seitens Vivaris. Der Inhalt der Flasche sei davon nicht beeinflusst, so dass der eigentliche Verzehr des Produkts absolut unbedenklich ist. Dennoch hat sich das Unternehmen im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes entschieden, vorsorglich einen Rückruf bezüglich der entsprechenden Produkte durchzuführen. Betroffen sein können ausschließlich in Glasflaschen abgefüllte Produkte, die einen bestimmten Mindestgehalt an Kohlensäure aufweisen. Naturelle-Varianten des Mineralwassers sind vom Rückruf daher nicht betroffen.

Die vom Rückruf betroffenen Produkte sind (Glasflaschen, in den Einheiten 0,5l, 0,7l und 0,75l):

  • Märkisch Kristall Classic, Betroffene MHD: 29.04.2021 bis 27.07.2021
  • Märkisch Kristall Medium, Betroffene MHD: 29.04.2021 bis 27.07.2021
  • Märkisch Kristall Orange, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Märkisch Kristall Zitrone, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Märkisch Kristall Sport, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Märkisch Kristall Fassbrause Drehorgeljule, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Grüneberg Quelle Classic, Betroffene MHD: 29.04.2021 bis 27.07.2021
  • Grüneberg Quelle Medium, Betroffene MHD: 29.04.2021 bis 27.07.2021
  • Mio Mio Cola, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Mio Mio Mate Original, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Mio Mio Mate Ginger, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Mio Mio Mate Banana, Betroffene MHD: 29.02.2020 bis 27.05.2020
  • Mio Mio Lapacho Lemongrass, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020
  • Mio Mio Guarana Pomegranate, Betroffene MHD: 29.04.2020 bis 27.07.2020

Ob Mio Mio-Produkte von dem Rückruf betroffen sind, hängt von der Platzierung und Schriftfarbe des Mindesthaltbarkeitsdatums ab. Nur Mio Mio-Produkte, bei denen das MHD am linken unteren Rand des Etiketts in schwarzer Schrift platziert ist, werden zurückgerufen.

Anzeige