Vilsa übertrifft Ziele für 2018

Mittwoch, 23. Januar 2019 - 13:00
Hersteller
Alkoholfrei
Vilsa knackt erstmals die Marke der 600 Mio. verkauften Produkte. (Foto: Vilsa)

Die Vilsa-Gruppe hat ihre gesetzten Ziele für 2018 übertroffen und erstmals die Marke von 600 Millionen verkauften Produkten erzielt.

Die 600-Millionen-Marke sei erstmals übertroffen worden und auf eine Absatzsteigerung um 10 Prozent bzw. 54,9 Millionen Füllungen zurückzuführen. Die nationalen Kommunikationskampagnen und Verkaufsförderungsprogramme arbeiten nach Angaben der Vilsa-Gruppe hervorragend. Daher plane das Unternehmen nun, die nächsten Meilensteine zu setzen.

Mitte 2018 erhöhte die Vilsa-Gruppe bei den Marken Vilsa und Bad Pyrmonter für Mineralwasser die Preise. Umso erfreulicher sei nach Aussage des Unternehmens die gestiegene Absatzentwicklung, die zeige, dass die Konsumenten die Preisveränderung „in vollem Umfang stützen“.

Neben den heißen Temperaturen im Sommer sei auch die weiterentwickelte, nationale Markenkampagne „Spür die Natur“ ein weiterer Grund für die positive Entwicklung des Unternehmens. Marktforschungsergebnisse im Hinblick auf Bekanntheitsgrad, Sympathiewerte sowie Verwendung hätten ergeben, dass der werbliche Vorverkauf funktioniere. Dies sei eine gute Grundlage, um die Marke auch im nationalen Umfeld mit angepassten, kundenindividuellen Vermarktungsideen zu inszenieren und dadurch einen Mehrwert für den Handel zu schaffen, so die Aussage des Unternehmens.

Anzeige