Verallia Deutschland steigert Umsatz und Ergebnis

Donnerstag, 26. März 2020 - 10:45
Hersteller
Technologie
Verallia Deutschland konnte 2019 Umsatz und Ergebnis steigern. (Foto: Verallia)

Die Verallia Deutschland AG hat sich im Geschäftsjahr bei Umsatz und Ergebnis wie erwartet positiv entwickelt. Der Konzernumsatz betrug 570,3 Millionen Euro (Vorjahr: 522,8 Mio. Euro).

Das Konzernergebnis nach Abzug des Anteils der Minderheitsaktionäre lag bei 50,5 Millionen Euro (Vorjahr: 37,6 Mio. Euro). Der Markt für Behälterglas in Deutschland zeigte im Berichtsjahr eine leicht steigende Tendenz. Die Inlandsmärkte in Russland und der Ukraine haben sich 2019 positiv entwickelt.nZum Umsatzwachstum hätten beide Segmente – Deutschland und Osteuropa – positiv zum EBIT beigetragen, das planmäßig 2019 bei 77,7 Millionen Euro lag (2018: 63,2 Mio. Euro).

In der gesamten Verallia-Gruppe, die 2019 als Verallia SA an die Börse ging, sei mittlerweile das adjusted EBITDA die zentrale Steuerungsgröße des Konzerns; sie habe das EBIT abgelöst, heißt es. Die Berichterstattung im Geschäftsbericht 2019 wurde entsprechend angepasst. Im Geschäftsjahr 2019 lag das adjusted Konzern-EBITDA der Verallia Deutschland AG bei 121,1 Millionen Euro.

Der vollständige Geschäftsbericht des Geschäftsjahres 2019 werde am 26. März 2020 veröffentlicht. // ja

Anzeige