Veltins zieht Mehrwegkasten fürs "Pülleken" vor

Dienstag, 2. Juni 2020 - 13:00
Hersteller
Bier
Das „helle Pülleken“ mit 5,2 % vol. Alkohol hat bereits zahlreiche Markenfreunde gefunden. (Foto: Veltins)

Das „helle Pülleken“ der Brauerei C. & A. Veltins erfreut sich bereits wenige Wochen nach Vorstellung und Markteinführung einer positiven Nachfrage bei Bierliebhabern. Aus diesem Grund wird die Einführung des Mehrwegkastens um einen Monat vorgezogen.

Bereits mit Juni-Beginn steht der Sixpack im 4 x 6er 0,33-l-Mehrwegkasten zur Verfügung. Dazu wird zunächst ein grüner Transportkasten Verwendung finden. „Auf diese Weise werden wir den Wünschen der Verwender nach den klassischen, größeren Gebindeeinheiten kurzfristig gerecht“, sagt Dr. Volker Kuhl, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Brauerei C. & A. Veltins.

Ab Juli 2020 folgt dann auch die Bereitstellung der losen Ware im 24 x 0,33-l-Markenkasten. „Die ersten Wochen der Marktpräsenz haben gezeigt, dass das ‚helle Pülleken‘ mit Veltins als Absender und der Leichtigkeit der Euroflaschen-Optik durchweg das Gefallen der Verwender findet“, so Dr. Kuhl. //pip

Anzeige