Veltins für Design-Dose ausgezeichnet

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 14:00
Hersteller
Bier
Veltins erhält Red Dot Design Award. (Foto: Veltins)

Das Dosen-Design der Brauerei C. & A. Veltins aus Meschede-Grevenstein im Sauerland wurde jetzt belohnt. Die Haptik und Optik des klassischen Biergebindes wurde mit dem „Red Dot Award: Communication Design 2018“ ausgezeichnet. Der Grevensteiner Privatbrauerei ist es gelungen, die 24-köpfige Jury mit dem Auftritt zu überzeugen, nachdem die innovative Gestaltung 2017 eingeführt worden war. Das Design knüpfe an den Veltins-Markenauftritt an und schreibe das gelernte Marken-Relief der Veltins-Mehrweg-Flasche und des markanten Marken-Kastens fort. Dank eines neuartigen Fertigungsverfahrens erhält die Dosenoberfläche ein geprägtes Markendesign mit dem Veltins-Schriftzug und fühlbarer Struktur.

Produktdesign trifft den Zeitgeist

Mehr als 8.600 Kommunikationsdesign-Arbeiten aus 45 Nationen haben die Experten des Red Dot Awards in diesem Jahr begutachtet und bewertet. „Wir sind uns bewusst, dass die Juroren einen sehr hohen Anspruch an die Einreichungen haben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir für unser neues Dosen-Design die begehrte Auszeichnung bekommen haben“, sagt Veltins-Marketingdirektor Herbert Sollich. Nach der Veltins-Design-Flasche ist es für die Brauerei C. & A. Veltins nun der zweite Red Dot. Bereits 2002 war die grüne Gastro-Steinie-Flasche mit dem „Red Dot Award: Product Design 2002“ ausgezeichnet worden

Die Brauerei C. & A. Veltins freut sich nun darauf, ihre Urkunde am 26. Oktober 2018 im Rahmen der Preisverleihung des Red Dot Awards entgegenzunehmen. Während der Designers’ Night im ewerk Berlin wird die Halbliter-Dose den internationalen Gästen des Events präsentiert – in der Siegerausstellung „Design on Stage“, die exklusiv eine Nacht lang den State of the Art im weltweiten Kommunikationsdesign in Szene setzt. Das ausgezeichnete Projekt der Grevensteiner Familienbrauerei wird ebenfalls im International Yearbook Communication Design 2018/2019 präsentiert, das am 15. November erscheint und in rund 40 Ländern vertrieben wird.

Anzeige