Splendid Drinks strafft Unternehmensstruktur

Dienstag, 3. März 2020 - 12:45
Handel
Getränkehandel
Gastronomie

Die Splendid Drinks Group, die in Deutschland im Bereich Getränkefachgroßhandel und -logistik aktiv ist, bereitet die Straffung ihrer Unternehmensstruktur vor. Vorrangig geht es dabei um die Verschmelzung verschiedener operativer Einheiten im Norden Deutschlands, wie es aus Unternehmenskreisen heißt.

"Die Zusammenführung verschiedener operativer Einheiten zu einer schlagkräftigen Einheit ist ein wichtiger Schritt für die Splendid Drinks Group", erklärt Günter Thiel, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Splendid Drinks AG in Luxemburg. "Wir straffen unsere Struktur und werden damit effektiver in der operativen Steuerung. So sind wir in der Lage, noch besser auf die Bedürfnisse unserer Handels- und Gastronomiepartner einzugehen und die Entwicklung des GFGH-Marktes aktiv mitzugestalten."

In einem ersten Step sollen noch in diesem Jahr laut Splendid Drinks Getränkegroßhandel Peter Fischer (Gützkow) und Meyer Getränke (Parchim) auf die Quandt-Schön Getränkefachhandelsgesellschaft mit Sitz in Satow verschmolzen werden. Auch GFGH Werner Esling (Grömitz) und die Quandt Getränke Vertriebsgesellschaft (Geesthacht) soll in die Splendid Drinks G+L Nordic in Hamburg aufgehen. Die Standorte der Unternehmen, die verschmolzen werden, bleiben nach Unternehmensangaben als Betriebsstätten weiterhin erhalten. Weitere Zusammenführungen operativer Unternehmenseinheiten seien für 2021 geplant, kündigt Splendid Drinks an. Die notwendigen Schritte für die gesellschaftsrechtlichen Verschmelzungen in diesem Jahr seien eingeleitet. Der Prozess mit den entsprechenden Eintragungen in die Handelsregister werde voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein. //pip

Anzeige