Schweppes weiter auf Erfolgskurs

Donnerstag, 9. Januar 2020 - 10:30
Neue Produkte
Hersteller
Alkoholfrei
Die Krombacher Gruppe meldet ein erfolgreiches Jahr 2019 für ihre alkoholfreien Marken. (Foto: Krombacher Gruppe/Schweppes)

Wie die Krombacher Gruppe mitgeteilt hat, konnten die alkoholfreien Marken (Schweppes, Orangina, Dr Pepper) im vergangenen Jahr mengenmäßig um 8,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen.

Die Krombacher Gruppe teilte die positive Entwicklung der alkoholfreien Marken im Rahmen einer Pressekonferenz mit. Seitdem die Gruppe im Jahr 2006 die Marken- und Vertriebsrechte von Schweppes Deutschland übernahmen, entwickeln sich die alkoholfreien Marken sehr erfolgreich. 2019 sei erneut ein Rekordjahr gewesen: Der Jahresausstoß stieg auf 1,283 Millionen Hektoliter, das entspricht einem deutlichen Plus von 8,3 Prozent. Der Umsatz wuchs auf 138,8 Millionen Euro (+7,9 Prozent).

Die Marke Schweppes bietet nach Angaben der Krombacher Gruppe allen Verwendern ein breites Spektrum an hochwertigen Getränkealternativen. Im vergangenen Jahr waren es neben den Klassikern Indian Tonic Water und Russian Wild Berry auch die Zero-Produkte, die deutliches Wachstum verzeichnen konnten. Mit der neuen Sorte American Ginger Ale Zero wurde die erfolgreiche zuckerfreie Range weiter ausgebaut, heißt es.

 

 

 

 

 

Schweppes kündigt Neuheiten an

Auch in diesem Jahr werde es seitens Schweppes wieder zahlreiche Neuheiten geben. Mit der neuen 0,75-Liter-Glas-Mehrwegflasche werde das Portfolio an nachhaltigen Gebinden weiter gestärkt. Die Glasflasche wird laut der Krombacher Gruppe sowohl im Handel als auch in der Gastronomie erhältlich sein. Zudem werde die Limonaden-Range Schweppes Fruity ab Frühjahr 2020 um die neue Sorte Mango & Passionfruit ausgebaut.

Eine Premiere wird die Einführung von Schweppes Virgin Cocktails im Laufe dieses Jahres sein. Mit dieser Range präsentiert Schweppes nach eigenen Angaben die erste alkoholfreie Cocktail-Limonade in Deutschland und steigt damit in den wachsenden Markt der Ready-to-drink-Produkte ein. Zum Start werden die Sorten Virgin Mojito und Virgin Moscow Mule im 0,75-Liter-Einweggebinde im Handel erhältlich sein.

Auch die Premium-Limonade Orangina ist in Deutschland weiter auf Wachstumskurs. Ein signifikanter Treiber für diese Entwicklung war im vergangenen Jahr die Einführung der ikonisch-bauchigen Bulby-Bottle im 0,5-Liter-PET-Gebinde, so die Aussage der Krombacher Gruppe. Und auch die US-Kultmarke Dr Pepper habe im vergangenen Jahr wieder viele Fans dazugewinnen können. Die gezielte Markenkommunikation unter dem Motto „Schmeckt. Aber nicht jedem“ und der Einführung von Dr Pepper Zero habe zusätzliche Verwender an die Softdrink-Marke herangeführt und begeistert. // lk

Anzeige