Rhönsprudel erhält Bundesehrenpreis

Montag, 3. Dezember 2018 - 8:15
Hersteller
Alkoholfrei
Ministerialrat Dr. Michael Koehler (li., BMEL) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (r.) Urkunde und Medaille an Julia Mai und Magdalena Block von Rhönsprudel. (Foto: DLG)

Der Mineralbrunnen Rhönsprudel hat erneut den Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke erhalten, der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) verliehen wird.

Die Auszeichnung mit dem Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke ist nach Angaben von Rhönsprudel die höchste Auszeichnung, die ein Unternehmen der deutschen Ernährungswirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die feierliche Überreichung des Preises erfolgte bereits Mitte November im Rahmen der Brau Beviale, wie Rhönsprudel jetzt bekannt gab.

„Die Auszeichnung unserer Fruchtschorlen mit dem Bundesehrenpreis ist für uns eine erneute Bestätigung unserer Arbeit und dem stetigen Streben nach höchster Produktqualität. Es zeigt, dass wir einmal mehr unserem Anspruch und dem Qualitätsversprechen – der Genuss reiner Natur – auch bei unseren Schorlen auf höchstem Niveau gerecht werden“, erläutert Christian Schindel, geschäftsführender Gesellschafter des Mineralbrunnen Rhönsprudel.

Insgesamt acht deutsche Hersteller von Fruchtgetränken seien mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden.

Anzeige