Oettinger nimmt neue Drucktanks in Betrieb

Montag, 23. September 2019 - 13:30
Hersteller
Bier
Technologie
Die Oettinger Brauerei freut sich über 16 neue Drucktanks am Standort Mönchengladbach. (Foto: Oettinger)

Investitionen in Höhe von 10 Millionen Euro, 10 Monate Bauzeit: Mit der Installation von 16 neuen Drucktanks und dem Ersatzneubau des Drucktankkellers hat die Oettinger Brauerei ihren Standort in Mönchengladbach umfassend modernisiert und effizient aufgestellt. Die Tanks dienen zur Lagerung des fertigen Bieres, ehe es in die Abfüllung geht.

Die neuen Drucktanks in drei verschiedenen Größen sind 24 bis 30 Meter hoch, wiegen leer bis zu 30 Tonnen und haben einen Durchmesser von 4,20 Metern. Die größten Tanks besitzen ein Fassungsvermögen von ca. 350.000 Litern.

Mönchengladbach ist nach dem Hauptsitz in Oettingen der zweitwichtigster Brauereistandort des Unternehmens. Forschung, Entwicklung und das Technologiezentrum sind dort beheimatet, zudem wird von dort ein großer Teil der Logistik koordiniert.

Anzeige