Metro startet digitale Community für Gastronomen

Donnerstag, 18. Oktober 2018 - 7:00
Gastronomie
Staffbook hat sein Netzwerk um das neue Metro-Angebot DISH erweitert. (Foto: staffbook.de)

Großhandels- und Lebensmittelspezialist Metro startet die Online-Plattform DISH und versteht dies als digitale Unterstützung für Gastronomen.

Eigenen Angaben zufolge hat Metro in der Vergangenheit bereits mehr als 100.000 Gastronomiebetrieben in 14 Ländern zu einer kostenlosen Website verholfen. Jetzt startet das Unternehmen die Online-Plattform DISH (Digital Innovations and Solutions for Hospitality). Ziel: Gastronomen online zu vernetzen und über die Plattform weitere Tools zur effizienteren Steuerung ihrer Betriebe anzubieten. DISH will darüber hinaus die Vernetzung, den Erfahrungsaustausch und den Zugang zu branchenspezifischen Informationen stärken.

Die Online-Plattform startet zunächst in Deutschland und Italien und wird ab 2019 sukzessive in weiteren Ländern ausgerollt. „Die Digitalisierung erfasst und verändert nach anderen Branchen zunehmend auch den Gastronomie-Sektor. Lieferdienste und Food-Ketten drängen in den Markt und setzen klassische Restaurants zunehmend unter Druck. Als Partner der unabhängigen Gastronomen unterstützt Metro diese dabei, ihre Sichtbarkeit in der digitalen Welt zu verbessern und mithilfe digitaler Instrumente effizienter zu arbeiten“, sagt Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der Metro AG.

So funktioniert DISH

Mit DISH sei eine auf Mitgliedschaft beruhende Plattform entstanden, die Restaurantbesitzern einen Rundum-Service biete: Sie erhalten Zugriff auf die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete kostenlose Internetpräsenz sowie auf das Online-Reservierungstool. Ebenso finden sie weitere Lösungen externer Partner wie etwa Personalplanung, webbasierte Kassensysteme und Social Media. Darüber hinaus werden Mitglieder über aktuelle Entwicklungen der Gastro-Branche sowie neue Food-Trends und relevante Events informiert, bei denen sie sich mit Gastronomen austauschen und Kontakte knüpfen können. Die Mitgliedschaft bei DISH ist kostenfrei und offen für alle Gastronomen. Bis 2020 soll die Gastro-Community auf 500.000 DISH-Mitglieder anwachsen.

DISH wird von der 2015 von der Metro gegründeten, eigenständigen Unternehmenseinheit Hospitality Digital (HD) betrieben.

Das Hamburger Start-up-Unternehmen Staffbook hat mittlerweile sein Kooperationsnetzwerk um das neue Metro-Angebot DISH erweitert. Staffbook ist Stellenmarkt und Community zur Jobsuche für die Gastronomie und Hotellerie. Durch die Branchenspezialisierung soll es Arbeitgebern erleichtert werden, Personal für Küche, Service & Co. zu finden. Aktuell sind eigenen Angaben zufolge 20.000 Arbeitnehmer mit ihrem Profil auf der Plattform vertreten.

Anzeige