Lübzer steigert Absatz in Ostdeutschland

Dienstag, 12. März 2019 - 15:15
Hersteller
Bier
Seit 1877 wird das Bier in Lübz im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns aus hochwertigen Rohstoffen und mit klarem Wasser gebraut. (Foto: Brauerei Lübz)

Die Geschäftsführung der Mecklenburgischen Brauerei Lübz ziehe eine erfreuliche Bilanz für das Jahr 2018: Die Biermarke Lübzer (Carlsberg) habe nach eigenen Angaben im letzten Jahr ihre Position als "unangefochtener Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern" weiter ausbauen können und verzeichne auch in Südost eine stark wachsende Nachfrage. Der Grund für diese positive Entwicklung liege nicht zuletzt in der wachsenden Fangemeinschaft des Biermischgetränke- Sortiments, urteilt die Brauerei. Dessen Leuchtturmprodukt Lübzer Grapefruit sei laut Brauerei 2018 der beliebteste Biermix der Ostdeutschen gewesen.

Starkes Volumenwachstum in Ostdeutschland

Als Gesamtmarke habe Lübzer nach eigenem Bekunden 2018 ein Volumenwachstum von 4,1 Prozent  in ganz Ostdeutschland erzielt. Insbesondere die Lübzer Biermixe hätten 2018 einen rapiden Aufschwung erlebt: Vor allem Lübzer Grapefruit habe seinen Status als "Dauerbrenner" mit einem Volumenzuwachs um 32,4 Prozent massiv ausbauen können und sei damit der beliebteste Biermix in Ostdeutschland. Den Absatz der alkoholfreien Variante habe die Brauerei im Vergleich zum Vorjahr sogar verdoppeln können, heißt es.

Stark im Heimatmarkt und im Südosten Deutschlands

Im Heimatmarkt Mecklenburg-Vorpommern habe die Biermarke laut Brauerei Lübz weiterhin ihre Marktführerposition verteidigt. Dass die Marke über die Grenzen des Kernmarktes hinaus in Südost ein Umsatzplus von 10,3 Prozent erzielt habe, sei für den mecklenburgischen Bierhersteller ein voller Erfolg: „Wir sind stolz, dass wir unseren Umsatz im Südosten Deutschlands deutlich stärken konnten. Nicht zuletzt durch die Erweiterung unseres Vertriebsnetzes konnten wir unsere Position in dieser Region erfolgreich ausbauen. Und auch unsere Erfrischungsgetränke mit wenig oder keinem Alkohol erfuhren im letzten Jahr ein deutliches Wachstum“, resümiert Bastian Pochstein, Geschäftsführer der Mecklenburgischen Brauerei Lübz und ergänzt: „2019 knüpfen wir mit neuer Energie an den Erfolg an.“

Anzeige