Kollex: Burger kommt, Kießlich geht

Mittwoch, 22. April 2020 - 16:00
Hersteller
Handel
Getränkehandel
Susanne Burger löst Udo Kießlich in der Geschäftsführung bei Kollex ab. (Foto: Kollex)

Das Berliner Startup Kollex hat eine neue Geschäftsführerin. Susanne Burger verantwortet bei der Plattform für den Außer-Haus-Markt ab sofort die Bereiche IT & Product sowie Human Ressources & Legal.

Die ausgebildete Juristin Susanne Burger war mehrere Jahre als Unternehmensberaterin bei der Boston Consulting Group (BCG) aktiv und ist seit 2011 in verschiedenen Senior Management Positionen im E-Commerce tätig gewesen, u.a. bei Zalando, der MyToys Group und zuletzt als Geschäftsführerin eines japanischen Fashion Tech Startups.

„Wir freuen uns sehr, mit Susanne Burger und ihrer langjährigen strategischen und operativen Erfahrung eine starke Neubesetzung der Geschäftsführerposition gefunden zu haben. Wir sind uns sicher, dass sie mit uns gemeinsam Kollex weiter erfolgreich aufbauen und zur führenden B2B-Plattform für den gewerblichen Außer-Haus-Markt machen wird“, so Lothar Menge, Geschäftsführer Vertrieb bei Kollex.

Udo Kießlich, der seit der Gründung 2018 Geschäftsführer von Kollex war und entscheidend zu der erfolgreichen Implementierung der Plattform am Markt beigetragen hat, verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen. „Wir möchten uns sehr bei Udo Kießlich bedanken, der mit seinem unermüdlichen Einsatz, Hingabe und seiner profunden E-Commerce-Erfahrung unser Unternehmen geführt und geformt hat. Sein Beitrag zu Kollex war und ist sehr wichtig und verdient unsere volle Anerkennung. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute“, so Lothar Menge.  //pip

Anzeige