Initiative #WinterMeistern unterstützt Gastronomie

Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 11:30
Gastronomie
Die Gastronomie in Deutschland braucht in der kalten Jahreszeit Partner und Perspektiven. Daher hat Transgourmet die Initiative #WinterMeistern ins Leben gerufen.

In einem offenen Brief an politische Entscheider appelliert die von Transgourmet ins Leben gerufene Initiative #WinterMeistern daran, der Gastronomie Perspektiven für die kalte Jahreszeit zu bieten.

Die Gastronomie in Deutschland hat sich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie stark verändert. Nach Angaben des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga mussten die gastronomischen Betriebe von März bis August 2020 rund 56 Prozent ihrer Umsätze einbüßen. Mehr als 60 Prozent der befragten Betriebe würden sich zudem in ihrer Existenz gefährdet sehen. Seitens der Politik müsse daher noch mehr passieren, um den Gastronomiebetrieben in der kalten Jahreszeit dabei zu helfen, ihre Verluste zu kompensieren und drohende Umsatzeinbrüche abzumildern.

Folgende Punkte hat sich Initiative #WinterMeistern zum Ziel gesetzt

  1. Gastronomiebetriebe und ihre Mitarbeiter sollen dabei unterstützt werden, erfolgreich durch den „Corona-Winter“ zu kommen.
  2. Unternehmen des Gastgewerbes sollen weitere Fördermittel durch die Politik zur Verfügung gestellt bekommen.
  3. Es sollen Lösungsansätze für die durch Corona beschränkten Möglichkeiten der Außen- und Innengastronomie geboten werden.

Um diese Ziele zu erreichen, sollen Fördergelder und Zuschüsse zur Umrüstung auf winterfeste Terrassenplätze und Corona-optimierte Lüftungssysteme in Innenräumen zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste bereitgestellt werden. Außerdem soll der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent für Speisen in der Gastronomie beibehalten werden. Die Initiative fordert zudem die Ausweitung des Konjunkturpaketes mit zielgerichteten Maßnahmen zur Belebung der Gästenachfrage in der Gastronomie während der Winterzeit. Zu guter Letzt soll die bisher genehmigte Außengastronomie durch einen großzügigen Umgang mit Gestaltungssatzungen erhalten und ausgebaut, regionale Heizpilzverbote aufgehoben und klimafreundliche Alternativen gefördert werden.

#WinterMeistern steht für eine Gastronomie mit Zukunft

Die neue Initiative #WinterMeistern steht für eine wirtschaftliche, auf Zukunft angelegte Gastronomie, die eine gesamte, unverschuldet in Not geratene Branche im Blick hat, heißt es im offenen Brief an die Politik. Mit dem Ziel „Der Winter kommt, die Gäste bleiben“ wolle die Initiative „die schönste Branche der Welt für die Zukunft stark machen“. Winterfeste Lösungen und die Sicherung des kontinuierlichen Betriebs stehen dabei im Fokus. 

Die von Transgourmet angestoßene Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die erfolgreichen Einzelaktivitäten der relevanten Interessenverbänden, Medien, starken Partnern aus der Gastronomie, der Food- & Beverage-Industrie und der Non-Food-Branche zu bündeln. 

Umfangreiche Informationen, Tipps und Empfehlungen, die Gastronomen jetzt brauchen, sind unter www.wintermeistern.de zu finden. Dort finden Sie auch die bereits gewonnen Partner der Initiative, zu denen auch die GETRÄNKE ZEITUNG zählt. // lg

Anzeige