Hötzel verlässt Warsteiner

Dienstag, 19. Dezember 2017 - 15:00
Hersteller
Bier
Kam 2014 als General Manager International zu Warsteiner: Martin Hötzel. Foto: Warsteiner Brauerei

Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Warsteiner Gruppe, wird seinen Vertrag nicht verlängern. Hötzel trat 2014 ins Unternehmen als General Manager International ein. Er leitete zunächst das internationale Marketing sowie den Vertrieb und wurde im Januar 2015 in die Geschäftsführung der Warsteiner Gruppe berufen. In dieser Zeit verantwortete der 51-Jährige u. a. den neuen Auftritt der Marke Warsteiner im In- und Ausland. Catharina Cramer: „Ich möchte mich bei Martin Hötzel für sein großes Engagement für unser Unternehmen in den letzten Jahren bedanken.“ 
Alessandra Cama, Geschäftsführerin Strategie und Unternehmensentwicklung, wird im Januar 2018 das operative Geschäft von Hötzel übernehmen und die Ressorts Marketing und Vertrieb zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben in Personalunion führen. Bis zu seinem Vertragsende steht Martin Hötzel der Warsteiner Gruppe beratend zur Seite.
 

Anzeige