Für Sie nach Neuausrichtung auf gutem Weg

Montag, 12. Juni 2017 - 10:30
Handel
Veränderungen des Marktes machten 2016 eine Neupositionierung notwendig (Foto: Für Sie).

Die Für Sie-Handelsgruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Wie die Genossenschaft anlässlich ihrer Generalversammlung mitteilt, konnte der Umsatz trotz organisatorischer und struktureller Veränderungen um rund 2,6 Prozent auf 2,52 Mrd. Euro brutto gesteigert werden. Die Ausschüttungen an die Mitgliedsunternehmen aus Zentralregulierung und Warengeschäft stiegen um 11,8 Prozent auf 118 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss vor Steuern lag in der Summe bei 1,35 Mio. Euro und damit um 1,1 Mio. Euro unter dem Vorjahr. Laut Für Sie ist der Rückgang vor allem auf Investitionen in die IT zurückzuführen.

Der Schwerpunkt der Gruppe lag 2016 in ihrer Neuausrichtung mit dem Aufbau eines eigenen Großhandelsgeschäfts. Veränderte Markt- und Wettbewerbsbedingungen hätten eine Neupositionierung notwendig gemacht, heißt es aus Köln. Dabei sei auch die Organisations- und Kostenstruktur optimiert worden. „Wir arbeiten jetzt in einer Weise in der Für Sie und mit den Rewe-Fachbereichen zusammen, die uns sehr optimistisch auf die anstehenden Aufgaben blicken lässt“, resümiert Vorstandssprecher Dr. Martin Küssner.

Die Sparten Food und Non Food, die bei der Neuausrichtung besonders im Fokus standen, verzeichneten einen Zuwachs von 5,5 Prozent. Der Getränkebereich legte leicht um 1,8 Prozent zu. Auch für die Tochterunternehmen meldet die Für Sie steigende Umsätze: So wuchs die Plattform für die Mehrweggetränke-Logistik LHV um vier Prozent; die Einkaufs- und Vermarktungsplattform für Getränkefachmarktbetreiber GVG konnte ihren Umsatz um zwölf Prozent steigern.

Auch personell meldet die Für Sie einen Wechsel: Für den turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Alain Caparros wurde Oliver Mans, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rewe Group Buying und Bereichsvorstand Handel Deutschland, neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Anzeige