Fever-Tree wächst um 20 Prozent

Freitag, 20. September 2019 - 14:30
Hersteller
Alkoholfrei
Die 0,5-Liter-Glasflasche für die Sorten Elderflower Tonic Water, Ginger Ale und Premium Dry ist seit diesem Jahr im Handel erhältlich. (Foto: Fever-Tree)

Der Premium-Filler Fever-Tree hat für die vergangenen zwölf Monate ein Umsatzwachstum von 20,3 Prozent in Deutschland bekannt gegeben.

Die durchschnittliche Wachstumsrate von Fever-Tree in den vergangenen fünf Jahren lag nach Angaben des Unternehmens bei rund 72 Prozent pro Jahr. „Ein wichtiger Faktor für diese Entwicklung war und ist zweifelsohne der Gin-Hype, der sich auch in Deutschland entfaltet hat“, erklärt Co-Gründer und CEO Tim Warrillow.

Mit einem Umsatzplus von 20,3 Prozent innerhalb des letzten Jahres konnte Fever-Tree seine Position als führende Premium-Tonic- und -Mixer-Marke in Deutschland ausbauen. Im 200-Milliliter-Glasgebinde ist Fever-Tree mit einem Marktanteil von 37 Prozent gemessen am Umsatz die Nummer 1 unter den Tonic- und Mixer-Marken gibt das Unternehmen an.

Mittlerweile sind in Deutschland neun Fever-Tree Produkte erhältlich. Wie Fever-Tree mitteilt, entfallen 80 Prozent der Verkäufe auf Tonics, die restlichen 20 Prozent auf Ginger Ale, Ginger Beer und Bitter Lemon. Die stärksten Wachstumsraten im ersten Halbjahr 2019 hätte das Mediterranean Tonic Water in Höhe von 41 Prozent verzeichnen können.

Neu am deutschen Markt sind seit diesem Jahr die 0,5-Liter-Glasflaschen in den Sorten Elderflower Tonic Water, Ginger Ale und Premium Dry mit Fokus auf den Privatgebrauch sowie das im Oktober in den Handel kommende 4er-Pack mit vier 200-Milliliter-Glasflaschen.

Anzeige