Exklusive Lounge für Spirituosen

Mittwoch, 30. November 2011 - 12:00

Profi-Kunden können im Düsseldorfer C&C-Markt jetzt in stilvollem Ambiente Premium-Spirituosen probieren und kaufen. Entwickelt wurde die "Liquor Lounge" gemeinsam mit Diageo.

Ende November hat das Großhandelsunternehmen Metro gemeinsam mit Vertretern des britischen Spirituosenkonzerns Diageo im Düsseldorfer Cash & Carry die neue Liquor Lounge offiziell in Betrieb genommen. Die exklusive Verkaufsfläche für Top-Spirituosenmarken soll Gewerbetreibenden ermöglichen, in entspannter Umgebung hochwertige Markenspirituosen zu testen und zu erwerben.
Dabei wurde in akribischer Kleinarbeit jedes Detail der neuen Premium-Verkaufsfläche von Metro- und Diageo-Experten genau auf die Bedürfnisse der Profi-Kunden abgestimmt. Jörg Ossenberg-Engels, Geschäftsführer Food bei Metro Cash & Carry Deutschland: "Die Liquor Lounge ist ein einmaliges Konzept im Großhandel. Hier bieten wir Gewerbetreibenden genau die Atmosphäre, die sie für das Testen und Kaufen hochwertiger Spirituosen benötigen."
Um Platz für die exklusive Lounge zu schaffen, wurde der Weinhumidor im Großmarkt Düsseldorf umgebaut und ein großer Glaskubus errichtet, der im Obergeschoss auf rund 100 Quadratmetern rund 100 exklusive Spirituosen in stilvollem Ambiente präsentiert. Darunter finden sich echte Raritäten wie die beiden Whiskyspezialitäten der Marke Johnnie Walker "The John Walker" und "King George V." oder ausgesuchte Spirituosen wie "Ron Zacapa" (Rum aus Guatemala), "Tanqueray Gin" und "Ketel One Vodka".
Unterteilt ist die Liquor Lounge in drei separate Bereiche: Im "White Room" werden in heller und moderner Atmosphäre klare Spirituosen wie Wodka und Gin präsentiert. Die "Library" im Stil eines englischen Landhauses beeindruckt mit Holzoberflächen, Natursteinwänden und rotem Teppich - das passende Ambiente für Premium-Whiskys, erlesene Rumsorten und Tequila. Der "Bar Room" lädt dazu ein, ausgestellte Abfüllungen an einer Bar zu probieren und sich durch geschultes Fachpersonal kompetent beraten zu lassen. Zukünftig sollen Spirituosenexperten hier auch Schulungs- und Vortragsveranstaltungen für Metro-Kunden durchführen.
Metro C&C investiert damit erneut in den Ausbau seines Fokussortiments Wein & Spirituosen. Um die Sortimentskompetenz weiter zu erhöhen, baut das Unternehmen auch die Fachberatung speziell für Spirituosen aus. In der neuen Liquor Lounge steht den Profi-Kunden jetzt erstmals ein Whisky-Fachberater mit professioneller Expertise zur Verfügung. Ziel sei es, das Profil von Metro Cash & Carry als Partner für Profis zu stärken und sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Entwickele sich die Liquor Lounge erwartungsgemäß erfolgreich - wie zuvor auch schon der Wein-Humidor - so werde das Konzept auch an anderen Metro-Standorten umgesetzt, so Ossenberg-Engels.
Trotz der aktuellen wirtschaftlichen Lage sieht Projektpartner Diageo hierzulande ein großes Potenzial für Premium-Spirituosen. "Eine Menge Leute sind bereit, viel Geld für erstklassige Produkte auszugeben. Diese Einsicht haben wir mit unserer exklusiven Präsentation von Premiummarken in der Liquor Lounge umgesetzt", so Andrew Morgan, President Europe beim britischen Spirituosenkonzern Diageo. Die Liquor Lounge soll eine Benchmark für erlebnisreiche Spirituosen-Präsentation setzen.

Anzeige