Columbus Drinks bringt Grenade nach Deutschland

Montag, 6. Juli 2020 - 16:00
Produkte
Hersteller
Alkoholfrei
Die UK-Marke Grenade wird künftig hierzulande und in Österreich von Columbus Drinks vertrieben. (Foto: Columbus Drinks)

Der Getränkevermarkter Columbus Drinks hat die Marke Grenade aus UK nach Deutschland geholt. Neben einem Energy-Drink kommen Protein-Shakes und -Riegel auf den Markt.

Mit Grenade betritt ein Schwergewicht aus UK den deutschen Süßwaren- und Sports-Nutrition-Markt, kündigt Columbus Drinks an, die unter anderem die Marken Nestea, Voss Water und Ahoj-Brause im Portfolio führen. Im ersten Schritt sollen drei Carb Killa Proteinriegeln (Chocolate Chip Salted Caramel, Chocolate Chip Cookie Dough, Peanut Nutter) und drei Proteinshakes (Cookies & Cream, Strawberries & Cream und Fudge Brownie) sowie der BCAA-haltige Grenade Energy-Drink an den Start gehen. 

Jörg Harders, Managing Partner, Columbus Drinks: „Die Marke Grenade besitzt Power, Kraft und Charisma. Die Produkte sind von hoher Qualität und überzeugen im Geschmack – eine starke Kombination und genau die richtige Mischung für einen explosiven Verkaufsstart.“ In Deutschland soll der Marktstart von Grenade von einer Mischung aus Influencer-Marketing, Social Media, aufregenden Challenges, Samplings und der einen oder anderen Überraschung begleitet werden, heißt es seitens Columbus Drinks.

Die Marke Grenade werde laut Columbus Drinks neben Deutschland auch in Österreich eingeführt. Der Grenade Energy Drink enthalte neben Koffein auch Elektrolyte, Vitamine und BCAA und sei frei von Zucker. // lg
 

Anzeige