Coca-Cola wächst dank zuckerfreiem Angebot

Mittwoch, 31. Oktober 2018 - 13:30
Hersteller
Alkoholfrei
Die zuckerfreien und -armen Produkte sorgen für ein Plus bei Coca-Cola (Foto: Coca-Cola).

Der Getränkeriese Coca-Cola setzt immer stärker auf gesündere, zuckerfreie Getränke. Dieses Konzept zahlt sich nun aus: Der Gewinn des US-Konzerns stieg im Jahresvergleich im dritten Quartal 2018 um 30 Prozent auf fast 1,9 Milliarden US-Dollar (17 Mrd. Euro).

Vor allem Coca-Cola Zero Sugar sowie die zuckerarmen oder -freien Varianten der Marken Fanta und Sprite seien auf eine erhöhte Nachfrage gestoßen, heißt es seitens des Konzerns. Zudem habe das Unternehmen mit kalorienreduzierten Angeboten wie Mineralwässern oder Sport-Drinks punkten können.

Kosteneinsparungen und Preiserhöhungen seien der Quartalsbilanz ebenfalls zugute gekommen. Der Verkauf von Abfüllbetrieben habe den Umsatz zwar um 9 Prozent auf knapp 8,3 Milliarden US-Dollar verringert, bereinigt um Sondereffekte haben die Erlöse dennoch um 6 Prozent zulegen können.

Anzeige