Coca-Cola startet „No Sugar“-Kampagne

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 11:00
Hersteller
Alkoholfrei
Coca-Cola will die Verbraucher dazu ermutigen, mehr zuckerfreie Getränke zu konsumieren. (Foto: Coca-Cola)

Coca-Cola hat eine deutschlandweite Kampagne gestartet, bei der sich Verbraucher ihr Geld zurückholen können, wenn ihnen die zuckerfreie Variante der Marken Sprite, Mezzo Mix oder Fanta Orange nicht schmeckt.

Mit der Geld-Zurück-Aktion wolle Coca-Cola die Verbraucher dazu ermutigen, zuckerfreie Getränke zu konsumieren. Sollte dem Verbraucher die zuckerfreie Variante der drei genannten Sorten nicht schmecken, kann er den Kassenbon auf http://www.schmecktgarantiert.de hochladen und erhält so den Kaufpreis zurück.

Die Kampagne ist nach Angaben von Coca-Cola Bestandteil ihrer Zuckerreduktionsstrategie. Das Unternehmen habe es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 den Zuckergehalt seiner Erfrischungsgetränke um zehn Prozent zu senken. Bereits jetzt investiere Coca-Cola pro Liter Getränk etwa 90 Prozent mehr in Werbung von Getränken mit weniger und ohne Zucker als für Produkte mit Zucker.

Anzeige