Coca-Cola setzt auf Rot

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 13:30
Hersteller
Alkoholfrei
Die Produkte unter dem Markendach "The Original Taste" erhalten alle ein Etikett im ikonischen Rot. (Foto: Coca-Cola)

Coca-Cola hat zum Jahreswechsel für all seine Produkte mit original Coca-Cola-Geschmack das Verpackungsdesign angepasst. Ab sofort kommen daher auch die Etiketten der zuckerfreien Sorten Coca-Cola Zero Sugar und Coca-Cola koffeinfrei im ikonischen Rot der Marke daher.

Das Unternehmen wolle mit der Anpassung des Verpackungsdesigns die Produkte unter dem Markendach „The Original Taste“ enger zusammenrücken, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei soll ein schwarzer Ring oberhalb des Coca-Cola-Schriftzuges zukünftig auf die zuckerfreie Variante hinweisen, ein goldener Ring auf die koffeinfreie Variante.

Neben der Farbanpassung ergänzt bei den drei genannten Coca-Cola-Sorten nun auch der Schriftzug „Coca-Cola Original Taste“ das neue Etikett. Mit der Einführung des neuen Designs wolle das Unternehmen nach eigener Aussage die zuckerfreien Alternativen zur klassischen Coca-Cola hervorheben und gleichzeitig das Sortiment für Konsumenten klarer strukturieren.

Weltweit vier neue Produkte pro Tag

Neben der optischen Anpassung der „The Original Taste“-Linie plant der US-amerikanische Konzern außerdem, stärker in eine noch breitere Getränkeauswahl zu investieren. Aktuell kommen weltweit täglich vier neue Produkte aus dem Hause Coca-Cola auf den Markt, so die Angabe des Unternehmens.

„Um am Puls der Zeit zu bleiben, ist es wichtig, die Trends im Markt genau zu beobachten und zugleich an Möglichkeiten zu arbeiten, diese Trends mitzugestalten. Wir sind nah am Konsumenten und unseren Kunden, erschließen neue Produktkategorien und Trinkmomente. Das tun wir, indem wir mit der Maxime einer Total Beverage Company eine breite Getränkeauswahl für jeden Trinkmoment bieten, Rezepturen und Geschmacksrichtungen weiterentwickeln und gemeinsam mit unseren Partnern eine klare Erfolgsstrategie für werthaltiges Wachstum verfolgen“, betont Thomas Kohlmorgen, Director Key Accounts bei der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH.

In Deutschland wurden in diesem Jahr insgesamt 16 neue Produkte von Coca-Cola auf den Markt gebracht, darunter Fuze Tea, die Geschmacksvarianten Ingwer und Kräuter der Vio Bio Limo leicht, AdeZ, Honest Bio Tee und Glaceau Smartwater. Mehr als 80 verschiedene Getränke seien hierzulande im Angebot. Dabei sei jedes dritte Getränk als kalorienarme oder -freie Variante erhältlich.

Zudem plane Coca-Cola, eine noch größere Auswahl an Getränken anzubieten, die weniger oder gar keinen Zucker enthalten. So wolle das Unternehmen bis zum Jahr 2025 in Westeuropa 50 Prozent des Umsatzes mit dem Verkauf von kalorienarmen und kalorienfreien Getränken erzielen.

Anzeige