BV GFGH sagt Branchentreff ab

Freitag, 27. November 2020 - 9:45
Verbände
Das etablierte Kommunikationstreffen des BV GFGH wird 2021 nicht stattfinden. (Foto: BV GFGH)

Der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) hat sein für Februar 2021 geplantes Kommunikationstreffen abgesagt.

Grund für die Absage seien die derzeitigen Höchststände bei den Corona-Infektionen und die dadurch resultierende Unsicherheit einer verlässlichen Planung des Branchenevents GETRÄNKE. GROSS. HANDELN. 2021., das Mitte Februar in Berlin hätte stattfinden sollen. 

Seitens des Verbandes heißt es dazu: „Für uns hat oberste Priorität, die Gesundheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu schützen. Wir wissen, dass die Absage sehr enttäuschend ist und hoffen, dass unsere Entscheidung in dieser beispiellosen Situation von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Ausstellern nachvollzogen werden kann.“

Das Kommunikationstreffen, zu dem jährlich rund 600 Entscheider aus der Getränkebranche kommen, soll im Jahr 2022 wie gewohnt wieder an zwei Tagen stattfinden. // lg
 

Anzeige