BORCO erweitert Portfolio um Ferdinand’s Saar-Marken

Mittwoch, 10. April 2019 - 12:45
Hersteller
Spirituosen
Geteilt mit: 
Für die Rieslinginfusion des Gins werden ausschließlich die hochwertigsten Spätlesen der Großen Lage „Saarburger Rausch“ verwendet. (Foto: Borco)

Das hanseatische Familienunternehmen BORCO-MARKEN-IMPORT übernimmt zum 01. Juli 2019 den Vertrieb und die Vermarktung des weltweit ersten und einzigen Riesling infundierten Gins Ferdinand’s Saar Dry Gin und Ferdinand’s Saar Quince in Deutschland. Zusätzlich werden die drei weltweit ersten Grand Cru Riesling Wermuts Ferdinand’s Dry Vermouth und Ferdinand’s White Vermouth sowie die Neuheit Ferdinand’s Red Vermouth zukünftig das BORCO-Portfolio bereichern, abgerundet von den Spezialitäten Ferdinand’s Verjus Cordial und Ferdinand’s Riesling Liqueur, meldet das Unternehmen.
Bisher sei die Distribution des Portfolios von Ferdinand‘s selbst übernommen worden. Mit der Distributionsübernahme schärfe Borco nach eigenen Angaben sein Portfolio an Gins, Wermuts, Likören und regionalen Spirituosen aus Deutschland, die hoch im Kurs bei Konsumenten und Mixologen stehen. Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, geschäftsführende Gesellschafterin und Teil der BORCO-Inhaberfamilie Matthiesen, freut sich über die Neuzugänge: „Die Einbindung der unverwechselbaren Rieslinge eines der renommiertesten Weingüter Deutschlands bei der Herstellung von Gin, Wermut und Likören begeistert uns ungemein. Erlesene Botanicals und Trauben, feinste Destillierkunst, unnachahmliches Handwerk und die geteilten Visionen der Gründer mit ihren unterschiedlichen Expertisen treffen hier aufeinander und kreieren Premium-Spirituosen der Meisterklasse, die eine gesamte Region einzufangen vermögen. Die Werte, Regionalität und das Familiäre passen hervorragend zu Borco und wir freuen uns über das uns entgegengebrachte Vertrauen.“

Denis Reinhardt und Erik Wimmers, Markeneigner von Ferdinand’s.ergänzen: „Als traditionelles Familienunternehmen mit bemerkenswertem Know-how und breitem Netzwerk ist Borco für uns der ideale Vertriebspartner, um das Ferdinand’s-Portfolio sowohl im Handel als auch in der Gastronomie stärken und hier neue Möglichkeiten ausschöpfen zu können. Wir freuen uns, dass wir mit Borco als starken Partner an unserer Seite zukünftig noch schlagkräftiger auftreten werden."

Ferdinand’s Gin: Der Geschmack der Saar-Region und ihrer Schätze

Hinter Ferdinand’s Saar Dry Gin stehen die Markeneigner und Initiatoren Denis Reinhardt und sein Bruder Erik Wimmers von Capulet & Montague in Saarbrücken sowie Andreas Vallendar mit seiner Avadis Distillery in Wicheringen bei Saarburg und Dorothee Zilliken vom VDP-Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken. Ungeachtet der gemeinsamen Freundschaft seien sich die Vier von Anfang an in einem Punkt einig gewesen: Sie wollten einen Gin herstellen, der ihre eigene Region mit all ihren Highlights widerspiegelt. Dabei sollte vor allem höchste Qualität im Vordergrund stehen. Seit dem Launch des Ferdinand’s Saar Dry Gin als einer der ersten deutschen Gins im Jahr 2013 bekennen sich die Vier ganz eigenen Aussagen zufolge zu den Traditionen der Saar-Region. So stehe der Mitbegründer des VDP Mosel-Saar-Ruwer, der königliche Forstmeister Ferdinand Geltz, Pate für den tief im Charakter und Erbe des Saartals verwurzelten Gins.

Anzeige