Borco-CEO geht nach vier Jahren

Dienstag, 9. Januar 2018 - 14:30
Hersteller
Spirituosen
Verlässt Borco nach vier Jahren an der Spitze: Markus Kramer (Foto: Borco).

Markus Kramer, seit Januar 2014 CEO bei Borco-Marken-Import, hat seine Position zum 8. Januar niedergelegt und wird aus dem Unternehmen ausscheiden. Seine Aufgaben werden, dem Hamburger Importhaus zufolge, ab sofort auf die Ressortleiter verteilt und von Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Mitglied der Inhaberfamilie und der Geschäftsleitung, koordiniert.

Man sei „überzeugt, dass wir mit dieser Veränderung in der Führung unser Unternehmen im Umfeld mit Kunden, Lieferanten und Distributeuren erfolgreich und schlagkräftig fortführen“, heißt es aus dem Hause Borco.

Die Stelle des CEO wurde Anfang 2014 erst neu geschaffen. Kramer, der zuvor bei Diageo Deutschland an der Spitze gestanden hatte, war von Borco engagiert worden, „um das Unternehmen operativ zu führen und strategisch weiterzuentwickeln“, wie es damals hieß.

Anzeige