Aldi Süd stärkt Premium-Wein-Sortiment

Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 11:30
Hersteller
Wein
LEH
Laut GfK ist Aldi Süd Marktführer mit 17,3 Prozent Marktanteil in der Warengruppe Wein (Foto: Aldi Süd)

2018 war Aldi Süd laut GfK mit 17,3 Prozent Marktführer in der Warengruppe Wein. Mit der Einführung der Aldi-Eigenmarke "Exquisite Collection" und weiteren saisonal limitierten und exklusiven Weinen möchte der Discounter eigenen Angaben zufolge seine Marktposition weiter stärken und baut sein Angebot entsprechend aus.

"Exquisite Collection" sei bereits bei Aldi UK etabliert und jetzt auch exklusiv bei Aldi Süd in Deutschland erhältlich. Viele der Artikel stammen von kleineren Produzenten aus unentdeckten Regionen. „So bekommen unsere Kunden die Möglichkeit, auch außergewöhnliche Weine zu probieren“, sagt Patrick Donath, Buying Director, verantwortlich für den Warenbereich Wein bei Aldi Süd. Optisches Erkennungsmerkmal der Weine sei die Unterschrift der jeweiligen Winemaker auf den Etiketten. „Mit der ‚Exquisite Collection‘ möchten wir einen verlässlichen, qualitativ hochwertigen Wein anbieten, bei dem der Kunde im Regal blind zugreifen kann“, so Donath. Die Produkte sowie weitere saisonal limitierte Weine finden Kunden laut Aldi Süd künftig in einem eigenen Bereich im Weinregal mit der Kennzeichnung "Saisonale Weinlese".

Darüber hinaus möchte der Discounter auf exklusive Premium-Weine setzen, die größtenteils prämiert und ebenfalls nur bei Aldi Süd erhältlich seien, heißt es laut Unternehmen. Dazu zählen unter anderem Weine bekannter Winzer, Weine mit Kult-Charakter oder Newcomer, beispielsweise der "Tausendfarben" Grauer Burgunder Pfalz QbA‘ (4,49 Euro) der Winzertochter Julia Lergenmüller oder die "Heimlese" Cuvée weiß Rheinhessen QbA (3,99 Euro). „Unser Premiumweißwein Heimlese stammt von sechs Winzerfamilien, die eine exklusive Cuvée mit und für uns kreieren“, erklärt Donath. Zur Weihnachts- und Winterzeit seien vor allem kräftige Rotweine beliebt. Zu den aktuell verfügbaren, prämierten Aktionsweinen gehören beispielsweise ein Barolo DOCG Riserva von 2012 (14,99 Euro) oder ein "Grand Barossa" Cabernet Sauvignon Barossa aus Australien (9,99 Euro). //pip

Anzeige