Ausgabe 21/2019

Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 7:00

Zwischen Wachstum und Wagnis

Getränke Zeitung Cover 21/19

Es ist eine der größten Herausforderungen der kommenden Jahre, die nahezu jede Branche umtreibt: der Fachkräftemangel. Und ist erst einmal qualifiziertes Personal gefunden, gilt es, dieses auch langfristig im Unternehmen zu halten. Wie die Getränkeindustrie mit diesem Problem umgeht, damit hat sich mein Kollege Joachim Albus im aktuellen Titelthema auf Seite 6 befasst.

Wissen Sie, was Wasser zum Heilwasser macht? Und dass seine Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen werden muss, weil es dem Arzneimittelgesetz unterliegt? Alles Wissenswerte und wie das vergangene Jahre für die Hersteller verlaufen ist, lesen Sie auf Seite 8.

Die Bierlandschaft verändert sich, hat mit einem sinkenden Pro-Kopf-Konsum zu ringen. Deshalb ist vor allem die junge Zielgruppe hart umkämpft. Eine komplexe Angelegenheit, ist sie doch weder homogen noch sind ihre Vor lieben leicht zu fassen. Wie die Brauereien sich ihr annähern, finden Sie auf Seite 10.

Bronze. Damit lässt sich nicht nur die Farbe von Whisk(e)y treffend beschreiben. Die Kategorie beansprucht ebenso Platz 3 auf dem Treppchen der größten Spirituosen-Kategorien für sich. Zwar schwächelte er im vergangenen Jahr, im ersten Halbjahr 2019 stehen mit einem Absatzplus jedoch wieder alle Zeichen auf Wachstum. Mehr dazu auf Seite 12.

Dieses Wachstum bestätigt übrigens auch Mirja Kloss, Marketing Direktorin bei BrownForman, in unserem aktuellen GZ-Gespräch auf Seite 14. Der Markenfamilie von Jack Daniel’s gehe es gar blendend. Bei ihrem Besuch sprach die GZ mit Kloss jedoch auch über weniger erfreuliche Themen wie die US-Strafzölle, den drohenden Brexit und Verbote des Gesetzgebers.

„Der Mix macht’s“ ist das Motto im Segment von Cider, Apfel- und Fruchtwein. Denn gerade die Mischung aus Klassikern und Neuheiten hat die Kategorie in den vergangenen Jahren geradezu aufblühen lassen. Durch einen modernen Auftritt haben es die Keltereien geschafft, ihre Zielgruppe zu verjüngen. Mehr dazu auf Seite 16.

Nun aber viel Spaß bei der Lektüre! 

Caroline Hennemann
Hennemann@Meininger.de

 

Inhalte dieser Ausgabe

GZ Ausgabe 21 - S. 6 - Fachkräftemangel
Titelthema - Fachkräftemangel

Auf der Suche nach Qualifikation - Die Getränkebranche sucht qualifizierte Kräfte. Hat man sie gefunden, gilt es, sie zu halten. 

GZ Ausgabe 21 - S. 8 - Heilwasser
AfG - Heilwasser

Arzneimittel für jedermann -  Dem Segment kommt der Trend zu mehr Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher zugute.

GZ Ausgabe 21 - S. 10 - Junge Zielgruppe
Bier - Junge Zielgruppe

Offen für das gewisse Extra - Junge Verbraucher langfristig als Zielgruppe für Biermarken zu gewinnen, bleibt eine komplexe Herausforderung. 

GZ Ausgabe 21 - S. 12 - Whisk(e)y
Spirituosen - Whisk(e)y

Manche mögen's mild - Whisk(e)ys bilden die drittgrößte Kategorie im Spirituosenmarkt. Besonders die sanften Iren marschieren mit zweistelligen Wachstumsraten voran – woran die weibliche Zielgruppe einen wachsenden Anteil hat. 

GZ Ausgabe 21 - S. 16 - Apfel- und Fruchtwein
Wein - Apfel- und Fruchtwein

Zielgruppe erfolgreich verjüngt - Ein gelungener Mix aus Klassikern und modernen Varianten befeuert das Marktwachstum.