Ausgabe 13/2019

Freitag, 21. Juni 2019 - 7:00

Hotspot Berlin

Getränke Zeitung Cover 13/19

In der Hauptstadt ist in letzter Zeit so einiges los. Die Europawahlen verliefen alles andere als zufriedenstellend. Die Parteien der großen Koalition haben historisch schlecht abgeschnitten, die GroKo ist am Wanken. Bedeutet Koalition doch eigentlich, dass sich Parteien miteinander verbinden, um eine stabile Regierung zu bilden, ist innerhalb der
Regierung derzeit leider gar nichts mehr stabil. Der Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin war letztlich nur das Tüpfelchen auf dem i, das die politische Situation in Berlin nochmals verschärfte.

Auch die Getränkebranche blickt besorgt auf die aktuellen politischen Geschehnisse in der Hauptstadt, die selbstverständlich auch auf dem Frühjahrsmeeting der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) sowie auf dem Deutschen Brauertag in Berlin Gesprächsthemen waren. Mehr zu den beiden Veranstaltungen lesen Sie in unserem Titelthema auf Seite 6.

Im Bereich der alkoholfreien Getränke widmen wir uns in dieser Ausgabe dem Thema Importwässer (Seite 8), die seit Jahren leicht rückläufig sind. Dennoch, die Hersteller zeigen sich zufrieden und reagieren mit neuen Produkten auf die sich verändernden Bedürfnisse und Konsumgewohnheiten der Verbraucher.

Bei den internationalen Premiummarken im Bereich Bier läuft es dagegen äußerst gut. Seit Jahren kann das Segment zulegen, vor allem tschechische Biere sind immer stärker im Kommen. Lesen Sie mehr dazu auf Seite 10.

Beim Thema Barsirupe (Seite 12) werden die Anbieter immer kreativer und erschließen stetig neue Getränkebereiche, um den Absatz ihrer Produkte in die Höhe zu treiben. Auch für den Hausgebrauch werden Sirupe immer gefragter.

Österreichische Weine konnten ihren Wert in den letzten 12 Jahren verdoppeln, heißt es auf Seite 13. Sie gelten hierzulande zwar immer noch als Nischenprodukte, wachsen im Absatz aber stetig. Diese und viele weitere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe Nummer 13, mit der wir Ihnen viel Freude wünschen!

Leska Kettenmann
kettenmann@meininger.de

Inhalte dieser Ausgabe

GZ Ausgabe 13 - S. 6 - Getränkebranche im Umbruch
Titelthema - Getränkebranche im Umbruch

Bangen in Berlin - Die Hauptstadt war im Juni Branchenhotspot. wafg, DBB, BV GFGH, GDB und VDM stießen auf die Politik. Es rumorte.

GZ Ausgabe 13 - S. 8 - Importwässer
Afg – Importwässer

Für jeden Konsumanlass gerüstet - Importwässer sind leicht rückläufig. Die Hersteller reagieren mit Unterwegs-Produkten, aber auch Premium ist gefragt.

GZ Ausgabe 13 - S. 10 - Internationale Premiummarken
Bier - Internationale Premiummarken

Wachstum in Menge und Wert - Internationale Premiummarken konnten in den vergangenen Jahren stetig zulegen – die Hersteller zeigen sich zufrieden. Tschechische Biere sind immer stärker im Kommen.

GZ Ausgabe 13 - S. 12 - Barsirupe
Spirituosen - Barsirupe

Aromatische Multitalente - Die Anbieter von Bar- und Fruchtsirup erschließen immer neue Getränkebereiche für den Absatz ihrer Produkte.

GZ Ausgabe 13 - S. 13 - Österreichische Weine
Wein - Österreichische Weine

Veltliner Wertschöpfung - Österreichische Weine gelten aufgrund ihrer geringen Jahresproduktion hierzulande als Nischenprodukte. Doch hat sich deren Wert in den letzten 12 Jahren verdoppelt.