Ausgabe 12/2019

Donnerstag, 6. Juni 2019 - 7:00

Im Brause-Schritt zum Verkaufshit!

Getränke Zeitung Cover 12/19

Gottfried Keller, ein Schweizer Dichter aus dem 19. Jahrhundert, wusste: „Kleider machen Leute.“ Ähnliches gilt für die richtige Verpackung eines Produktes, auf die es ankommt, wollen Hersteller und Händler, dass die Ware am Point of Sale begehrt wird. Der PoS im Getränkemarkt oder im Lebensmitteleinzelhandel ist der Ort der Wahrheit: Dort, wo der Kunde zu 75 Prozent seine Kaufentscheidungen laut Marktforschung spontan trifft, muss die Verpackung die Aufmerksamkeit des Shoppers in Sekundenbruchteilen in seinen Bann ziehen. Entscheidend ist das Design. Worauf es dabei ankommt, hat mein Kollege Joachim Albus in unserem Titelthema für Sie auf Seite 6 herausgefunden.

Guter Geschmack ist nicht minder verkaufsfördernd. Das gilt insbesondere für Getränke, vor allem Limonaden, die einst aufgrund ihres pappsüßen Images bei den immer gesundheitsbewusster werdenden Konsumenten nicht mehr so richtig punkten konnten. Jetzt konnte das Brauseschiff aber wieder in die richtige Richtung gewendet werden. Den zuckerreduzierten bzw. zuckerfreien Varianten sowie dem heißen Sommer 2018 sei dank. Welche Trends den Limonadenmarkt außerdem beflügeln, davon berichtet meine Kollegin Leska Kettenmann ausführlich in ihrem zweiseitigen Marktreport ab Seite 8.

Apropos Limonade: Wenn es einen echten Pionier unter den Bio-Brausen gibt, dann fällt einem spontan Bionade ein. Und Peter Kowalskys rotwangiges und spitzbübiges Lächeln, mit dem der Oberfranke einst los fermentierte, um mit seinem Malzgetränk eine kleine Revolution weit über die Bio-Grenzen hinaus auszulösen. Heute ist Kowalsky Geschichte. Bionade hingegen Gegenwart, dank Hassia. Was der hessische Brunnenbetreiber mit der Kultmarke vor hat und warum in Bad Vilbel gerade „Ti-Time“ ist, lesen Sie im GZ-Gespräch auf Seite 10, das Leska Kettenmann mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dirk Hinkel und dem Marketing-Geschäftsführer Stefan Müller geführt hat.

Wenn Sie last but not least wissen möchten, warum die Berentzen-Gruppe gerade zum „Getränke-Inkubator“ mutiert, dann sollten Sie sich das GZ-Gespräch mit Vorstand Oliver Schwegmann auf Seite 14 zu Gemüte führen.

Pierre Pfeiffer
pfeiffer@meininger.de

Inhalte dieser Ausgabe

GZ Ausgabe 12 - S. 6 - Produktdesign
Titelthema – Produktdesign

Evolution statt Revolution – Jedes Produkt muss irgendwann überarbeitet werden. Dabei lauern Gefahren.

GZ Ausgabe 12 - S. 8 - Limonaden
AfG – Limonaden

Weniger Zucker, mehr Gewinn – Die Limonade-Hersteller folgen dem Trend hin zu weniger Zucker. Immer mehr leichte Konzepte kommen auf den Markt – und bei den Verbrauchern gut an.

GZ Ausgabe 12 - S. 11 - Alkoholfreie Biere
Bier – Alkoholfreie Biere

Früher belächelt, heute ein Star – Alkoholfreie Biere wachsen seit einer Dekade kontinuierlich. Das Angebot der Hersteller wird immer differenzierter.

GZ Ausgabe 12 - S. 12 - Anisspirituosen
Spirituosen – Anisspirituosen

Ouzo als Essensbegleiter – Annisspirituosen erleben ein Auf und Ab. Trotz hohem Discountanteil schaffen es Premiummarken, über dem Durchschnittspreis zu liegen. Food-Pairing hilft der Kategorie.

GZ Ausgabe 12 - S. 17 - Französische Weine
Wein – Französische Weine

Frischzellenkur angesagt – Französische Weine erlebten 2018 eine weitere Absatzdelle. Hersteller arbeiten an neuen Konzepten zur Modernisierung des Segments.