Social Bakery - Apfelstrudel für den guten Zweck!

Donnerstag, 20. November 2014 - 17:30
Gastronomie
Am 14. Dezember öffnet die „Social Bakery“ ihre Backöfen zum dritten Mal in der schönen Hansestadt

Am 14. Dezember, dem dritten Advent, öffnet die „Social Bakery“ ihre Backöfen zum dritten Mal in der schönen Hansestadt. Die Wahl-Bäcker zaubern im Braugasthaus „Altes Mädchen“ original österreichischen Apfelstrudel für einen guten Zweck. Die Erlöse der Aktion „Apfelstrudel-Day“ werden dem Projekt „Trauernde Kinder unterstützen!“ gestiftet. Unterstützt werden hierbei Kinder und Jugendliche in der Stadt, die einen nahen Angehörigen – meist Vater oder Mutter – verloren haben. Träger des Projektes ist die Organisation „Das Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V. “. Jedes verkaufte Stück und Blech Apfelstrudel hilft – die „Social Bakery“ Crew wird zusätzlich zum Spendengeld auch diverse Bleche frisch gebackenen Apfelstrudels am Ende des Tages in der Stadt verteilen.

Hinter der Aktion „Social Bakery“ stecken sechs Hamburger Unternehmer: Gunnar Matthaei (Lucullians), Wolfgang von Geramb (Robinizers), Knut Ettling (Format Design), Raoul Scheimeister (Black Delight), Onur Elci (Kitchen Guerilla) und Patrick Rüther (Altes Mädchen). Was als soziale Initiative begann, hat jetzt schon Tradition. „Bei einem Herrenabend sind wir auf die alte Hamburger Tradition gestoßen "Backe einen Kuchen mehr als du brauchst und gib diesen in deinem Viertel weiter", erklärt Wolfgang von Geramb den Ursprung der Idee. Durch diese Tradition inspiriert, riefen die Hamburger Unternehmer 2012 die „Social Bakery“ ins Leben.

„Social Bakery“ - 3. Advent Sonntag, 14. Dezember 2013, ab 12 Uhr, Gastbrauhaus „Altes Mädchen“, Lagerstraße 28b, 20357 Hamburg

Weitere Infos:
www.facebook.com/SocialBakery

Apfelstrudel vorbestellen:
http://www.kitchenguerilla.com/social_bakery_2014