Becker's Xo, Trier

Ausgabe: 
09
2013
Donnerstag, 24. Oktober 2013 - 14:30
Gastronomie
Szene

Ein XO im Namen? Also Extra Old? Weit gefehlt, denn im neuesten Projekt von Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker stehen die beiden Lettern für „Cross Over“ und definieren damit die Marschrichtung des Multi-Konzepts. So treffen im „XO Resto“ Prime Beef und wechselnde Tagesempfehlungen auf hochwertige Feinkost und Accessoires im „XO Deli“ oder einen Apero in der „XO Bar“ – Cross Over landet hier eben nicht nur auf dem Teller, es ist das bestimmende Thema. Gleiches gilt für das Interior. Heller Manufakturstil prägt das Deli, edel und mondän gestalten sich die Separees im „XO Resto“, gesponsert von Porsche sowie Veuve Clicquot. An der Decke im Loungebereich erstrahlen dezent illuminierte Portraits in trichterförmigen Installationen und sorgen für entspanntes Flair.
 
Bei der Umsetzung seiner Vision kam Wolfgang Becker nicht nur seine jahrelange Gastronomieerfahrung zu Gute, sondern vor allem eine pfiffige Finanzierungsidee: Er gründete kurzerhand eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft, die sich voll und ganz dem Thema Genuss verschreibt. So kann man ab 1.000 Euro Anteilspakete an seiner Genuss AG erwerben, was dem Käufer neben den Vorteilen einer normalen Aktie auch besondere Privilegien einräumt, etwa Rabatte auf Veranstaltungen, VIP-Service oder Zugang zur Member’s Night.

Alexander Thürer