Ausgabe 01/2017

Mittwoch, 28. Dezember 2016 - 10:30

Aufwärts

FIZZZ Ausgabe 01/2017

Kennen Sie den Schweinezyklus? Das ist keine Beobachtung aus dem Biologieunterricht, sondern ein Modell der Betriebswirtschaftslehre, das die Bewegung der Märkte beschreibt. Obwohl es ursprünglich die Preisentwicklung für Schweinefleisch darstellte und erklärte, lassen sich die Erkenntnisse des Modells prima auf andere aktuelle Angebotsstrukturen übertragen: Ein umsatzstarkes Marktsegment mit attraktiven Gewinnspannen weckt Begehrlichkeiten, weitere Player steigen ein und das Angebotsvolumen wird über die Marktsättigung hinaus aufgebaut. Das Überangebot lässt die Preise fallen, wodurch das Produktsegment für die Anbieter an Attraktivität verliert, so dass viele aussteigen (müssen). Bis die Nachfrage das Angebot irgendwann wieder übersteigt, die Preise anziehen – und der Schweinezyklus wieder von vorne beginnt.

Wenn alle das Gleiche tun, ist der Markt irgendwann am Ende, und der Weg von der Innovation zum Massenprodukt ist manchmal kurz. Daher sollten Sie sich darüber klar sein, dass Ihre Trendbeobachtungen lediglich die Basis für Ihre konzeptionellen Planungen sein können. Kluge Variation statt Nachahmung ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg. Die aktuellsten gastronomischen Entwicklungen finden Sie in dieser Ausgabe. Lassen Sie sich inspirieren, wir wünschen Ihnen ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Barbara Becker
Chefredakteurin FIZZZ
becker@fizzz.de

Inhalte dieser Ausgabe

Update: Trendguide 2017

„What’s hot“ bei Konzepten, Design, Getränken und Food? Wir präsentieren Trends, die auch im kommenden Jahr aktuell bleiben

Update: Top-Locations

Zehn herausragende Gastro-Adressen, die im zurückliegenden Jahr Akzente gesetzt haben

Update: Streetfood-Trends

Die wichtigsten Strömungen von der Streetfood Convention

Update: Cihans Bar-Tour

Mit der Cocktailbar „Mace“ hat New York abermals einen Hotspot hinzugewonnen

Close Up: Dominik Galander, Berlin

Dominik Galander hat sein Business binnen sieben Jahren von einer kleinen Bar zu einer Bar-Gruppe ausgebaut