Weinlegenden geehrt

Donnerstag, 9. November 2017 - 14:30
Steffen Christmann nach der Enthüllung seiner Ehrenplakette (Foto: H.Klein)

Oberbürgermeister Hans Georg Löffler und die Verlegerfamilie Meininger übergaben den Winzern Steffen Christmann und Michel Charpoutier die Urkunde zur Aufnahme auf dem „Weg der Weinlegenden“. Die Ehrung ist verbunden mit einer Ehrenplakette, die in der Hauptstraße in Neustadt verlegt wird. Der »Weg der Weinlegenden« wurde 2016 eröffnet. Als erste Betriebe wurden die Weingüter Dr. Bürklin-Wolf (Pfalz) und Vega Sicilia (Ribera del Duero) dort verewigt. Ihnen folgten nun der Betrieb des VDP-Präsidenten das Weingut A. Christmann (Pfalz) sowie das Maison M. Charpoutier (Rhone). In seiner Laudatio lobte Dr. Hermann Pilz (Meininger Verlag) Christmann als Visionär, der seit der Übernahme der Präsidentschaft des VDP im Jahr 2007 konsequent und mit viel diplomatischem Feingefühl eine neue Weinhierarchie in Deutschland auf den Weg gebracht und den Verband an die Spitze des Landes geführt hat. Ähnlich beeindruckend seien auch die Verdienste Michel Charpoutiers, der als Vorreiter des Terroirgedankens und Präsident der Vereinigung »Interrhone« viel für die Region getan habe, so Laudator Michael Hornickel. Im Anschluss an die Urkundenübergabe im Rathaus, enthüllten die Geehrten zusammen mit OB Löffler und der Familie Meininger die Bronzeplaketten. -hk-

Anzeige