Seyffardt erneut gewählt

Montag, 15. April 2019 - 9:45
Vorstand des Rheingauer Weinbauverbandes vorne v.l.n.r.: Präsident Peter Seyffardt, Geschäftsführerin Andrea Engelmann, Gilbert Laquai, Frank Schönleber, Vizepräsident Bernhard Gaubatz hinten v.l.n.r.: Richard Nägler jun., Jochen Kreis, Roland Müller-Hagen, Thomas Schumacher es fehlen: Theresa Breuer und Gunter Künstler

Am 9. April wählten die Mitglieder des Rheingauer Weinbauverbandes e.V. für die nächsten drei Jahre ihren Vorstand und bestätigten mit deutlicher Mehrheit Peter Seyffardt im Amt des Weinbaupräsidenten. Peter Seyffardt beginnt nun seine dritte Amtsperiode als Rheingauer Weinbaupräsident und dem damit einhergehenden Vorsitz der Rheingauer Weinwerbung GmbH.  „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen der Winzerkollegen und es motiviert mich, sich weiterhin für den Rheingau in den politischen Gremien einzusetzen, freute sich Seyffardt nach seiner Wiederwahl.

Neben dem Ausbau des zertifizierten umweltschonenden Weinbaus möchte sich der Rheingauer Weinbauverband in den kommenden Jahren auf das neue Bezeichnungsrecht konzentrieren. Der Dachmarkenprozess soll abgeschlossen werden und neue Projekte auf den Weg gebracht werden.

Im Nachgang an die Präsidentenwahl wurde auch der Vorstand des Rheingauer Weinbauverbandes vom Hauptausschuss  in geheimer Abstimmung für drei Jahre neu gewählt. Vizepräsident Bernhard Gaubatz (Weingut Hochschule Geisenheim) wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Als Beisitzer im Vorstand wiedergewählt wurden: Theresa Breuer (Weingut Georg Breuer, Rüdesheim), Gunter Künstler (Weingut Künstler, Hochheim), Gilbert Laquai (Weingut Laquai, Lorch), Richard Nägler jun. (Weingut Villa Gutenberg, Winkel) und Frank Schönleber (Weingut Schönleber-Blümlein, Winkel). Jochen Kreis (Weingut Kreis, Hallgarten) wurde von den Hauptausschussmitgliedern als neues Mitglied in den Vorstand gewählt.

Von ihren eigenen Gremien gewählt und als Beisitzer in den Vorstand entsandt werden für die Jungwinzer: Thomas Schumacher (Weingut Offenstein Erben, Eltville am Rhein) und für die Genossenschaften: Ronald Müller-Hagen (Winzer von Erbach eG). Johannes Eser (Weingut Johannishof), der den Sitz des Vizepräsidenten viele Jahre innehatte, verabschiedete sich aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand. -hk-

 

Anzeige