Pfalzwein präsentiert die neue »Generation Pfalz«

Montag, 11. Juni 2018 - 13:15
Events
Regional
Geteilt mit: 
Gerhard Brauer und die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck mit den Mitgliedern der Generation Pfalz 2018/19 (Foto: Pfalzwein e.V.)

Am 11. Juni wurde die mittlerweile vierte „Generation Pfalz im Gartensaal von Schloss Wachenheim vorgestellt. In einer zweitägige Verkostung hatte eine sechsköpfige Jury unter der Leitung von Peer F. Holm, Präsident der Deutschen Sommelier-Union, die „Top 20“ ausgewählt. Jeder teilnehmende Betrieb war mit fünf Weinen vertreten. Diese wurden blind verkostet und bewertet. Der Querschnitt aller fünf Einzelwertungen bildete die Grundlage für die Auswahl. Neben vielen bekannten Gesichtern gehören auch zwei neue Betriebe der diesjährigen „Generation Pfalz 2018“. Die jungen Talente werden sich in den kommenden zwölf Monaten im Auftrag der Gebietsweinwerbung Pfalzwein e.V. bundesweit für das Image des Weinanbaugebiets Pfalz einsetzen. „Diese jungen Winzerinnen und Winzer unter vierzig, die mit Kopf und Herz in ihren Betrieben arbeiten und dort maßgeblich am Weinausbau beteiligt sind, geben der dynamischen Pfälzer Weinszene ein Gesicht«, erklärte Gerhard Brauer, zweiter Vorsitzender der Pfalzwein-Werbung, anlässlich der Urkunden-Übergabe. Der Wettbewerb wurde 2018 bereits zum vierten Mal ausgeschrieben. Mehr als 40 Pfälzer Weingüter und Winzergenossenschaften hatten sich um die Aufnahme in die „Generation Pfalz“ beworben. Die Vorgänger-Generationen hatten in Berlin, Hamburg, München, Dresden, Köln und weiteren deutschen Großstädten bei Fachverkostungen mit Sommeliers, Weinfachhändlern und Gastronomen ihre Weine präsentiert. Auch für die neue Generation steht ein umfangreiches Programm an. -hk-

Anzeige