Neue Lösung gegen KEF?

Dienstag, 14. November 2017 - 8:45
Die KEF ist einer der gefährlichsten Schädlinge im Weinbau

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) teilt mit, dass die Wissenschaftler aus Hohenheim zusammen mit der Aachener Firma 3win eine Falle entwickeln, welche die Fliege mit Licht ud Düften anlockt und dann abtötet. Die DBU unterstützt das Projekt mit 300.000 Euro. Mit der Neuentwickklung wolle man Obst- und Rebbestände gezielt schützen und zugleich andere Insekten schonen. Bestehende Mittel seien entweder wenig wirksam oder töteten zu viele andere Insekten, erklärte der stellvertretende Generalsekräter der DBU Prof. Werner Wahmhoff. Die neue Falle solle zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen.

Die KEF zählt mittlerweile zu den gefährlichsten Schädlingen im europäischen Obst- und Weinbau. Im Jahr 2014 hatte sie für massive Ernteverluste gesorgt. -AgE/hk-

Anzeige