MUNDUS VINI BIOFACH 2017

Donnerstag, 9. Februar 2017 - 16:45
Events
Verkostungen
Die Sieger des Bioweinpreises MUNDUS VINI BIOFACH 2017 werden auf der BIOFACH am 16. Februar geehrt.

Bereits zum achten Mal haben der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI und die Weltleitmesse BIOFACH zum Großen Internationalen Bioweinpreis MUNDUS VINI BIOFACH eingeladen: Knapp über 500 zertifizierte Bio-Weine wurden Anfang Dezember 2016 im Meininger Verlag in Neustadt an der Weinstraße verkostet, die besten 202 Weine mit den Medaillen Silber, Gold und der begehrtesten Auszeichnung Großes Gold prämiert. Die offizielle Preisverleihung findet bei der BIOFACH in Nürnberg am 16. Februar 2017 statt.

Lediglich viermal wurde die höchste Auszeichnung Großes Gold von den 50 Juroren vergeben, zwei davon gehen an deutsche Winzer. Weitere 98 Weine konnten mit ihrer außergewöhnlichen Qualität überzeugen und erhielten dafür die Auszeichnung Gold, an 100 Weine verlieh die internationale Jury die Silbermedaille.

Besonders erfolgreich waren 2016 die deutschen Biowinzer. Insgesamt 87 von 162 eingereichten deutschen Bio-Weinen wurden mit einer Medaille ausgezeichnet. Mit 36 Auszeichnungen lagen die Pfälzer Erzeuger dieses Jahr deutlich vor den Kollegen aus Württemberg (14), Franken (11) und Rheinhessen (10) im nationalen Medaillenspiegel. Die Großes Gold-Medaillen verteilen sich auf die Anbaugebiete Pfalz und Württemberg (jeweils 1). International gingen die beiden anderen Großes Gold-Medaillen an Italien. Mit insgesamt 87 Medaillen sichern sich die deutschen Winzer den Spitzenplatz im Medaillenspiegel vor Italien (52), Spanien (29) und Frankreich (16).

Das pfälzische Weingut Schwarztrauber aus Neustadt-Mußbach stellte erneut die beste nationale Kollektion.

Aus insgesamt zwölf Ländern nahmen Weine bei MUNDUS VINI BIOFACH 2017 teil. Neben den großen europäischen Weinbauländern Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich kamen die Weine auch aus Ländern wie Portugal, Chile, Südafrika, Argentinien, Griechenland, Bulgarien, Österreich und Ungarn.

Weitere Informationen: www.der-deutsche-weinbau.de/termine, www. mundus-vini-biofach.de, www.biofach.de 

(cw/sm)

 

Anzeige