Land investiert Millionen in neues Weintechnikum

Freitag, 15. Juni 2018 - 10:15
Technologie
Regional
v. l .: Prof. Dr. Dominik Durner, Dr. Günter Hoos und Staatssekretär Andy Becht

Gemeinsam mit dem Leiter des DLR Rheinpfalz Dr. Günter Hoos und Studiengangsleiter Prof. Dr. Dominik Durner eröffnete Staatssekretär Andy Becht den rund 2,3 Mio. Euro teuren Neubau am DLR Rheinpfalz. Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) hat rund 1,6 Mio. Euro in das oenologische Technikum investiert. Weitere 660.000 Euro wurden vom DLR Rheinpfalz selbst für die technische Ausstattung aufgebracht.

„Ein großer Schritt in Richtung Zukunft“ wurde heute am DLR Rheinpfalz gemacht, so Weinbaustaatssekretär Andy Becht bei der Eröffnung. „Mit diesen Investitionen wird der Forschungs- und Studienstandort Neustadt ausgebaut und für weitere Zukunftsprojekte fit gemacht.“

Das Technikum ist deutschlandweit die modernste und größte Anlage, um Weine für Forschungszwecke im Kleinmaßstab herzustellen. Es wird gemeinsam vom DLR Rheinpfalz und dem Weincampus Neustadt genutzt. Jährlich können dort 300 Einzelchargen Wein ausgebaut werden. Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern finden die Studierenden des Weincampus  perfekte Forschungsbedingungen vor. -hk-

Anzeige