Horper als Präsident des BWV bestätigt

Donnerstag, 13. Februar 2020 - 12:00
Verbände
Regional
Wahl des Präsidiums im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau

Michael Horper wurde erneut zum Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau gewählt. Der 62-Jährige wurde am 6. Februar in Koblenz in seinem Amt bestätigt. Er erhielt 33 von insgesamt 56 Stimmen. 2015 wurde Horper erstmals an die Spitze des Verbandes gewählt. Damit vertritt Horper in den nächsten fünf Jahren auch die Interessen der Weinanbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe.

Zu Vizepräsidenten des Landesbauernverbandes wurden Walter Clüsserath (59) aus Pölich im Kreis Trier-Saarburg und Manfred Zelder (61) aus Wittlich gewählt. 

59 Prozent sprachen Michael Horper das Vertrauen aus. Damit setzte er sich gegen Marco Weber (45), dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Daun, durch. Weber kritisierte im Vorfeld, dass das Auftreten und die Kommunikation des BWV dringend modernieisert werden müssten. Dazu gehöre es, junge Menschen enger in die Arbeit und die Organisation des Verbandes einzubeziehen. Horper kündigte nach seiner Wiederwahl an, dass der Verband "moderner" werden wolle. "Wir haben die Signale gehört", so der BWV-Präsident mit Blick auf die Kritik an der Arbeit des Berufsstands. 

Zu weiteren Beisitzern im Präsidium wurden Matthias Müller, Harald Schneider und Dr. Thorsten Zellmann gewählt.  -jb-

 

Anzeige